Ursula Nuber - Lass die Kindheit hinter dir - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

AVIVA_gegen_AFD Happy End
Aviva-Berlin > Literatur AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Romane + Belletristik
   Biographien
   Jüdisches Leben
   Sachbuch
   Graphic Novels
   Art + Design
   Lesungen in Berlin
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 03.11.2009

Ursula Nuber - Lass die Kindheit hinter dir
Daniela Besser

Viele Menschen sehen in ihrer unglücklichen Kindheit die Ursache für ihre aktuellen Probleme. Zwar gibt es Zusammenhänge, doch eine schlechte Kindheit muss nicht zwangsläufig ein Leben lang belasten



Was ein Mensch in der Kindheit erfährt, hat großen Einfluss auf die Persönlichkeitsentwicklung. Schlechte Kindheitserfahrungen wie mangelnde Zuwendung, das Verlassenwerden, Gewalterlebnisse, Armut, Arbeitslosigkeit, Alkoholismus, Krankheit oder Tod eines Elternteiles, hinterlassen Spuren in der Psyche. Als Erwachsene greifen wir dann in Stresssituationen auf die in der Kindheit erlernten Muster zurück. Dies ist verständlich, häufig aber nicht mehr angemessen.

Deshalb plädiert Ursula Nuber dafür, die schlimmen Kindheitserfahrungen nicht zu leugnen oder zu verdrängen, aber doch zu versuchen, ihren Einfluss auf das heutige Leben zu verringern. Die schlechten Erfahrungen sollen anerkannt werden, jedoch dürfen sie nicht zum Schicksal erklärt werden. Indem frau/man das Erbe der Kindheit hinter sich lässt, kann sie/er zur/zum RegisseurIn des eigenen Lebens werden.

Zur Autorin: Ursula Nuber ist Diplompsychologin und seit 1996 stellvertretende Chefredakteurin der Zeitschrift Psychologie heute. Sie arbeitet als psychologische Beraterin und Paartherapeutin in der Nähe von Heidelberg und ist Autorin zahlreicher psychologischer Sachbücher. (Quelle: Verlagsinformation)

AVIVA-Tipp: In leicht verständlicher Sprache – wenngleich manchmal ein wenig zu langatmig geschrieben – vermittelt Ursula Nuber Wissen über die kindlichen Bedürfnisse und die gelingende Entwicklung von Selbstvertrauen sowie über die Faktoren einer gestörten Entwicklung und deren Folgen für das Erwachsenenleben. Sie ermutigt dazu, die Vergangenheit nicht über die Zukunft bestimmen zu lassen, sondern diese in eigener Regie zu gestalten.


Ursula Nuber
Lass die Kindheit hinter dir – Das Leben endlich selbst gestalten

Campus Verlag, erschienen September 2009
Gebundene Ausgabe, 240 Seiten
ISBN: 978-3-593-38816-8
19,90 Euro

Weiterlesen/-sehen/-hören:

"Ist es wirklich so schön im Hotel Mama?"

"rosa - oder welche farbe hat das leben!"

Literatur Beitrag vom 03.11.2009 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken