Julie Myerson - Wie ausser Atem - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

AVIVA_gegen_AFD Happy End
Aviva-Berlin > Literatur AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Romane + Belletristik
   Biographien
   Jüdisches Leben
   Sachbuch
   Graphic Novels
   Art + Design
   Lesungen in Berlin
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 12.03.2009

Julie Myerson - Wie ausser Atem
Sabine Grunwald

In ein modernes Märchen verpackt, schildert die britische Autorin die Probleme des Erwachsenwerdens und behandelt die Themen Inzest und erste Liebe behutsam und psychologisch einfühlsam.



Die 13-jährige Flynn hat es nicht einfach. Seit der Vater die Familie verlassen hat, versucht sie die häusliche Situation im Gleichgewicht zu halten. Ihre Mutter ist mit dem älteren Bruder, der rücksichtslos seine eigenen Wege geht, und dem Kleinkind Anna völlig überlastet und nicht in der Lage, der intelligenten Flynn bei ihren Problemen beizustehen.

Während der langen Sommerferien taucht im Garten ein unbekannter Junge auf. Zwischen dem 15jährigen Alex und Flynn entwickelt sich eine Beziehung, deren Intensität das Mädchen verwirrt.

"Seine Augen waren auch mich gerichtet. Augen, die direkt in einen einzudringen und einen an einer Stelle zu berühren schienen, von der man gar nicht gewusst hatte, dass es sie überhaupt gab. Mir wurde erst leicht ums Herz, dann ein wenig flau, wie früher, wenn mein Vater mit mir über Bogenbrücken gefahren war."

Flynn folgt dem Fremden und trifft auf einen einsamen Schuppen in dem Alex zusammen mit Diana, deren neugeborenem Baby und der fünfjährigen Maus, die gerne zündelt, Unterschlupf gefunden hat. Dianas Stiefbruder, der nicht nur seine Schwester sexuell missbraucht hat, ist ihnen auf der Spur.
Auf der gemeinsamen Flucht finden die Kinder ein Haus in dem sich wundersame Dinge ereignen. Hier erfährt Flynn die erste Liebe ihres Lebens und Bruder Sam übernimmt zum ersten Mal in seinem Leben Verantwortung für andere.

AVIVA-Tipp: Mit großem Einfühlungsvermögen thematisiert Julie Myerson das Thema Inzest und schildert die seelischen Nöte des Erwachsenwerdens.

Zur Autorin: Julie Myerson, geboren 1960, hat mehrere Romane veröffentlicht. Auf Deutsch erschienen von ihr "Etwas könnte geschehen" (BvT 2004) und "Deine Geschichte" (Bloomsbury Berlin 2006, BvT 2007). Sie lebt als Autorin und Journalistin in London.

Julie Myerson
Wie ausser Atem

Originaltitel: Out of Breath
Aus dem Englischen von Gaby Wurster
Bloomsbury Berlin, erschienen September 2008
Gebunden, 320 Seiten
ISBN 978-3-8270-0791-9
19,90 Euro

Literatur Beitrag vom 12.03.2009 Sabine Grunwald 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken