Spring No. Six - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Happy End AVIVA_gegen_AFD
Aviva-Berlin > Literatur
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Romane + Belletristik
   Biographien
   Jüdisches Leben
   Sachbuch
   Graphic Novels
   Art + Design
   Lesungen in Berlin
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 21.12.2009

Spring No. Six
Clarissa Lempp

SPRING hat wieder zugeschlagen. Zum sechsten Mal erscheint das Comicmagazin, in der aktuellen Ausgabe zum Thema "Verbrechen", mit 12 kriminellen Comic und Bildgeschichten von Frauen.



SPRING ist ein Zeichnerinnen-Magazin und eine Zeichnerinnen-Gruppe aus Hamburg und Berlin, die sich 2003 gegründet hat. Jedes Jahr erscheint ein Sammelband, mit allem was das Nerd-Herz höherschlagen lässt: Klassische Comic-Strips, Illustrationen bis zu freier Kunst und künstlerischen Bildgeschichten – jeweils zu einem Thema. Herausgeberinnen sind alle beteiligten Zeichnerinnen der jeweiligen Ausgabe. Die Besetzung variiert, aber es gibt natürlich Wiederholungstäterinnen, die seit dem ersten Coup dabei waren. Dass die SPRING ausschließlich von Frauen kreiert wird, liegt laut Herausgeberinnen unter anderem daran, dass Frauen "damals", also 2003, eher seltener im Comic-Universum sichtbar waren. Das hat sich mittlerweile - wohl auch mit Hilfe von SPRING - geändert, so waren ein Drittel der geladenen ZeichnerInnen des Comicsalons Erlangen 2008 Frauen.

In der diesjährigen Ausgabe, finden sich allerlei fantastische, bedrückende, wilde und komische Geschichten rund um Verbrechen. So meditiert Almut Ertlin ihrer Bildergeschichte über eine Mutter, die ihr Kind tötete. Ihre Bilder brauchen keine Worte, sie finden eine einfache und doch starke Sprache. Ein fragmentarisches Porträt einer Frau, ein Säugling, der sich schreiend krümmt, ein kaltes, gefliestes Badezimmer, ein Müllbeutel unter einem Busch.
Andere Zeichnerinnen setzten auf klassische Comic-Erzählungen, wie die Story über eine Auftragskillerin von Barbara Yelin und Susann Reck. Oder Bild/Text-Kombinationen, die von humoristischen zu surrealistischen Settings reichen, sowie die Collagen über "Die Maße des Bösen" von Stefanie Wunderlich, mit Texten aus den Forschungsergebnissen des Gerichtsmediziners Cesare Lombroso, der eben im 19. Jahrhundert Verbrecher vermessen hat.

Das SPRING finanziert sich übrigens durch die im Band abgedruckten, von den Künstlerinnen gestalteten Anzeigen. So gibt es neben den Comics noch einiges an Extra-Bildern zu schauen und diese Werbeanzeigen werden garantiert nicht überblättert.


AVIVA-Tipp: Wer Comics liebt, kommt an Spring nicht vorbei! Spring begeistert durch Vielfalt – vom Kunst-Comic, zum klassischen Strip bis zur Bilderzählung. Und bei dem offen arbeitenden Kollektiv der Spring-Gruppe gibt es immer wieder Neues zu entdecken. Für Einsteigerinnen wiederlegt das Magazin übrigens hervorragend, dass es bei Comics immer nur um (Super-) Männer in Strumpfhosen geht!


Spring
No. Six Verbrechen

Diesmal mit dabei: Larissa Bertonasco (Cover), Stephanie Wunderlich, Almuth Ertl, Maria Luisa Witte, Marijpol, Judith Mall, Claire Lenkova & Jan-Frederik Bandel, Nora Krug, Margarete Lindau, Barbara Yelin und Susann S. Reck, Carolin Löbbert, Nina Pagalies und Katrin Stangl.
Spring GbR, Hamburg 2009
Softcover, 168 Seiten, Innenteil s/w, Cover farbig
Mit englischer Übersetzung im Anhang
ISBN 978-3-9813037-3-5
14,00 Euro

Außerdem bisher erschienen:
SPRING #1 "Nachstellungen" 2004
SPRING #2 "Wandlungen" 2005
SPRING #3 "special places" 2006
SPRING #4 "Garten Eden" 2007
SPRING #5, "Alter Ego" 2008

Mehr zu Spring im World Wide Web: www.springmagazin.de


Weiterlesen auf AVIVA-Berlin:

Graphic Novel von Spring-Zeichnerin Claire Lenkova

Kochbuch von Spring- Zeichnerin Larissa Bertonasco


Literatur Beitrag vom 21.12.2009 Clarissa Lempp 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken