Kochen mit LAIB und SEELE - herausgegeben von Friederike Sittler und Sabine Werth - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Happy End AVIVA_gegen_AFD
Aviva-Berlin > Literatur
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Romane + Belletristik
   Biographien
   Jüdisches Leben
   Sachbuch
   Graphic Novels
   Art + Design
   Lesungen in Berlin
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 01.04.2010

Kochen mit LAIB und SEELE - herausgegeben von Friederike Sittler und Sabine Werth
Undine Zimmer

Mit 90 einfachen Rezepten aus Obst und Gemüse, die schnell und preiswert zubereitet werden können, ist dieses Buch eine Anregung für alle, die täglich ratlos vor dem Herd stehen. Die Rezept-...



...Sammlung wurde in einem gemeinsamen Projekt der Berliner Tafel e.V. der Kirchen und des rbb von ehrenamtlichen HelferInnen, Berliner SterneköchInnen und Prominenten zusammengestellt.

Weg von den Fertiggerichten! Gute KöchInnen wissen, wie sie selbst mit wenig Zutaten noch etwas Leckeres zaubern können. Dass Zaubern gar nicht kompliziert sein muss, möchte "Kochen mit LAIB und SEELE" seinen LeserInnen nahe bringen.

Hinter diesem kleinen Kochbuch steht eine große Ambition und ein umfangreiches Konzept. Es ist zuerst für diejenigen, die sich nicht immer aussuchen können, was sie an Gemüse mit nach Hause bringen, wie zum Beispiel die KundInnen der Ausgabestellen der Berliner Tafel e.V., die eben nur kaufen können, was jemand anders abgegeben hat. Was macht man aus Avocados, Spargel, feinen Pilzen und frischem Blattspinat, die man sich sonst nicht leisten kann und auch nicht zuzubereiten weiß?

Um auf diese Ausgangssituation Rücksicht zu nehmen, gelten für alle Rezepte folgende, von den beiden Herausgeberinnen Friederike Sittler und Sabine Werth festgelegte, Auflagen: "Bedingung war, dass nur Waren benannt werden, die im Alltag der Ausgaben vorkommen. Es durfte nur für maximal drei Euro zugekauft werden. Dabei haben wir nicht von einer größeren Packung auf die kleinere Menge runtergerechnet, sondern immer den Preis für die Packung angeben." Die Rezepte sind immer für vier Personen gedacht und es wurde vorausgesetzt, dass Salz, Pfeffer, Zucker, Mehl, Essig und Öl schon zu Hause vorhanden sind.

Was lässt sich bloß aus zwei Töpfen Basilikum kochen? Und was bereitet der Berliner Finanzsenator Ulrich Nußbaum aus zwei Kopfsalaten? Da auf jeder Doppelseite des Buches zwei KöchInnen die gleichen Zutaten bekommen haben, macht es besonderen Spaß zu vergleichen was dazu gekauft wurde und welches Gericht aus den Zutaten entstanden ist. Auf der linken Seite befindet sich dabei durchgehend die Empfehlung einer ehrenamtlichen MitarbeiterIn von "LAIB und SEELE", auf der rechten Seite steht jeweils die Empfehlung eines Prominenten. So sind auf manchen Doppelseiten Variationen von einem Gericht zu finden, auf anderen jedoch zwei völlig verschiedene Gerichte. In der Bandbreite der Rezepte findet sich auch der multikulturelle Hintergrund der zahlreichen MitarbeiterInnen von "Kochen mit LAIB und SEELE" wieder, neben Hausmannskost, Aufläufen, Suppen und einfachen Klassikern. Außerdem lassen sich in diesem Kochbuch auch ein paar von Omas lang gehüteten Geheimrezepten aufstöbern.

AVIVA-Tipp: Das Buch ist nicht nur ein Geschenk an "arme Schlucker" - es ist auch genau das richtige Buch für verzogene Söhne, schläfrige StudentInnen, ängstliche WenigkocherInnen und zeitknappe Berufstätige. Das Zutatenregister verrät schnell, was aus den übriggebliebenen Gemüsen noch gekocht werden kann. Dabei täuscht der erste Eindruck, dass es sich um simple Grundrezepte handelt. Gerade durch die Einkaufs-Auflagen werden in diesem Buch raffinierte und seltene Rezepturen zusammengebunden. Nebenbei ist das Buch auch eine unaufdringliche Präsentation und Wertschätzung der ehrenamtlichen Arbeit der Berliner Tafel e.V..

Zu den Herausgeberinnen:

Die katholische Theologin Friederike Sittler hat nach einigen Stationen im SFB-Radio die Leitung der Redaktion Kirche und Religion übernommen. Seitdem ist sie regelmäßig in den Radioprogrammen des rbb zu allen Themen rund um Vatikan, Minarett und Synagoge zu hören. Sie ist außerdem Mitinitiatorin von "LAIB und SEELE. Eine Aktion der Berliner Tafel e. V., der Kirchen und des rbb" und erhielt für ihr Engagement 2009 die Bundesverdienstmedaille. Weitere Infos unter: www.rbb-online.de

Sabine Werth ist gebürtige Berlinerin und engagiert sich nach langjähriger Erfahrung in der Alten- und Familienpflege auch in der Aus- und Fortbildung. Sie ist ehrenamtliche Vorsitzende der Berliner Tafel e.V., die im Monat 125. 000 Menschen mit Lebensmitteln versorgt. Für ihre Arbeit wurde sie mit dem Verdienstorden des Landes Berlin und dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Weitere Infos und Kontakt unter: www.familienpflege-werth.de, www.berliner-tafel-stiftung.de

Eine Aktion der Berliner Tafel e.V., der Kirchen und des rbb, herausgegeben von Friederike Sittler und Sabine Werth
Kochen mit LAIB und SEELE

Verlagshaus Jacoby Stuart, erschienen 2009
Broschiert, 112 Seiten
ISBN-13: 978-3941087781
12,95 Euro

Weitere Infos unter:

www.laib-und-seele-berlin.de

www.rbb-online.de

Weiterlesen auf AVIVA-Berlin:

Drei Zutaten - leckere Rezepte

Das Hartz IV Kochbuch - Kochen im Zeichen der Misere

StudentInnenküche. Von Tanja Dusy

Gequälte Brötchen - die hohe Kunst der Resteküche

Literatur Beitrag vom 01.04.2010 Undine Zimmer 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken