Katarina Mazetti - Mein Leben als Pinguin - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

AVIVA_gegen_AFD Happy End
Aviva-Berlin > Literatur
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Romane + Belletristik
   Biographien
   Jüdisches Leben
   Sachbuch
   Graphic Novels
   Art + Design
   Lesungen in Berlin
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 05.06.2010

Katarina Mazetti - Mein Leben als Pinguin
Jana Muschick

Für Tomas und Wilma wird die Reise ins Ewige Eis zu einem unvergesslichen Erlebnis – und vielleicht auch zu ihrem letzten, großen Ausflug in eine Welt voller Pinguine und interessanter Menschen.



Kreuzfahrt ins ewige Eis

Eine Gruppe schwedischer TouristInnen reist an Bord der MS Orlowskij in die Antarktis, um zwischen Eis und Nordpolarmeer auf den Spuren von Seeelefanten und Pinguinen zu wandern. Nicht nur auf dem vereisten Festland, sondern auch an Bord des Schiffes befindet sich so mancher schräge Vogel. Zum Beispiel die tapfere Optimistin Wilma, die jedes Problem – selbst das der Umweltverschmutzung und der globalen Erwärmung – mit wenigen, positiven Argumenten in Luft aufzulösen versteht. Ihr männliches Pendant ist der resignierte Journalist Tomas, der nicht wegen des außergewöhnlichen Reiseerlebnisses in den Norden gefahren ist, sondern vor allem, um sein Leben zu beenden.

Gegensätze ziehen sich an

Tomas und Wilma freunden sich an, obwohl sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Die einzige, die bemerkt, dass sich zwischen Tomas und Wilma mehr entwickelt als eine Reisebekanntschaft, ist die Siebzigjährige Alba. Während der Reise schreibt sie ihr Buch "Über die Entstehung der Unarten". In ihm versucht die Weltenbummlerin, nicht den beobachteten Tieren menschliche Eigenschaften anzudichten, sondern vor allem den Menschen in ihrer Umgebung tierisches – mal gutes und manchmal schlechtes – Benehmen nachzuweisen. Tomas und Wilma erkennt sie schnell als die beiden Pinguine, die, wenn sie es nur wagen würden, ein treues und glückliches Leben miteinander teilen könnten.

Doch dem steht sowohl Tomas´ Reisegrund, als auch Wilmas tragisches Schicksal entgegen. Mit ihrem positiven Weltblick versucht die Schwedin jedoch, die Gedanken an eine ungewisse und vor allem traurige Zukunft zu verdrängen.

In "Mein Leben als Pinguin" kann man unterschiedlichste Figuren kennenlernen, die im normalen Alltag nie aufeinander getroffen wären. Die LeserIn darf in so manche Kabinen hinein schauen und erfährt dadurch viel Zwischenmenschliches. Streckenweise jedoch wird die Leserin von diesen Einblicken und den beteiligten ProtagonistInnen erschlagen – auch wenn die Kapitel mit derjenigen Sicht, aus der erzählt wird, überschrieben sind.

AVIVA-Fazit: Auch wenn dieser leichte Unterhaltungsroman an manchen Stellen viel Triviales bereithält, ist es doch sehr angenehm, mit Wilma, Tomas und Co in die Antarktis zu reisen und langsam zu verstehen, was diese Menschen antreibt, in den letzten Winkel der Welt vorzustoßen. Angenehm leicht, ohne zu seicht zu bleiben – eben eine ganz besondere Reise.

Katarina Mazetti
Mein Leben als Pinguin

Übersetzerin: Katrin Frey
"Mitt liv som pinguin"
Ullstein, erschienen: März 2010
Hardcover, 295 Seiten
ISBN-13: 978-3-550-08784-4
16,95 Euro

Literatur Beitrag vom 05.06.2010 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken