Groß, Klein, Dick, Dünn - Ich mag mich, wie ich bin! - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Happy End AVIVA_gegen_AFD
Aviva-Berlin > Literatur
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Romane + Belletristik
   Biographien
   Jüdisches Leben
   Sachbuch
   Graphic Novels
   Art + Design
   Lesungen in Berlin
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 26.07.2003

Groß, Klein, Dick, Dünn - Ich mag mich, wie ich bin!
Jana Scheerer

Es gibt für Kinder nichts Schlimmeres, als anders zu sein. Emma Brownjohn zeigt in ihrem Bilderbuch, dass niemand wie die Anderen ist. Und alle ganz besonders.



Waren Sie ein dickes Kind? Nein? Glück gehabt. Dicke Kinder sind anders als die Anderen. Die Anderen sind dünn. Die Anderen sind gut im Sport. Die Anderen essen angeblich nicht so viele Süßigkeiten.

Aber vielleicht haben die Anderen eine sehr große Nase oder einen kurzen Hals. Vielleicht werden sie in der Sonne rot statt braun oder bekommen jede Menge Sommersprossen.

Alle sind anders, ist Emma Brownjohn´s Botschaft. Und dass Anderssein bunt und lustig ist, zeigen die fröhlichen Illustrationen. Zusätzlich interessant wird das Buch durch Spielelemente wie aufklappbare Seiten.

Merkmale, die Menschen voneinander unterscheiden, werden hier nicht als Abweichung vom Standard beschrieben, sondern als wunderbare Vielfalt der Variationen.

So stehen die jeweiligen Körperteile auch nicht wie in einem Biologiebuch zusammenhangslos auf den Buchseiten, sondern sind in Situationen eingebunden. Der Unterschied zwischen heller und dunkler Haut lässt sich ja auch am besten am Strand beobachten.

Die Autorin geht dabei ins kleinste Detail - bis hin zum Unterschied zwischen einem Senk - und einem Hohlfuß, den vorlesende Eltern ihren Kindern dann wohl doch noch etwas genauer erklären müssen.

Emma Brownjohn wurde 1969 geboren und studierte am Camberwell College of Arts in London Graphik Design. Mit "Groß, Klein, Dick, Dünn" legt sie ihr erstes Kinderbuch vor.

Kindern, die sich in ihrem Körper unwohl fühlen oder schon Opfer von Hänseleien geworden sind, kann ihr Buch sicher Trost geben. Noch besser wäre allerdings, wenn das Buch Kindern früh genug ein Bewusstsein für Unterschiede geben würde, um das Ausgrenzen Anderer ganz zu vermeiden. Dann könnte dieses kleine bunte Buch ganz nebenbei ein paar Weltprobleme lösen.



Emma Brownjohn
Groß, Klein, Dick, Dünn

Aus dem Englischen von Katharina Ebinger
Gabriel Verlag 2003
ISBN 3-522-30044-0
11,90 Euro
16 Seiten mit Spieleffekten
ab 3 Jahren


Literatur Beitrag vom 26.07.2003 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken