Alltag tötet. Geschichten über die Liebe - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Happy End AVIVA_gegen_AFD
Aviva-Berlin > Literatur
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Romane + Belletristik
   Biographien
   Jüdisches Leben
   Sachbuch
   Graphic Novels
   Art + Design
   Lesungen in Berlin
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 11.09.2003

Alltag tötet. Geschichten über die Liebe
Jana Scheerer

Regina Nössler´s Heldinnen sind neurotisch und zwanghaft - und genau wie wir alle! Die skurrilen Geschichten spiegeln den lesbischen Alltag und bieten in ihrer Überzogenheit zugleich tiefe Einsichten.



In der ersten Geschichte dieses Bandes wird der Titel gleich wörtlich genommen: Alltag tötet, und hier tötet Cordula Gabi. Gabi hat nämlich vergessen, Cordula "die Sendung mit der Maus" aufzunehmen. Das kann nur bedeuten, dass Gabi sie nicht mehr liebt, da ist Cordula sich sicher und versetzt ihrer Freundin wütend einen Schubs.

Die schlägt dummerweise mit dem Kopf gegen den Schreibtisch und erliegt einer Hirnblutung. Immerhin ist sie jetzt still, sagt sich Cordula, und das Leben im Gefängnis ist auch nicht schlecht - jeden Sonntag kann sie pünktlich im Fernsehraum die "Sendung mit der Maus" schauen.

Zwar mit weniger Toten, aber doch ähnlich, geht es in den folgenden Geschichten weiter. Die Protagonistinnen haben ein bemerkenswertes Talent zum Unglücklichsein und nehmen einfach immer alles viel zu wichtig. Damit zerstören sie ihre Beziehungen zur Außenwelt und bleiben einsam zurück. Das gilt für eine der manischen Liebe zur zwanzig Jahre älteren Vorgesetzten Verfallenen genauso wie für die Studentin, die sich von den ach so netten Freundinnen zum Fremdgehen anstacheln lässt.

Regina Nössler erzählt diese Geschichten in einer klaren, fast unbeteiligten Sprache. Ihre Protagonistinnen sind sich ganz sicher, im Recht zu sein. Erst das macht dieses Buch so fesselnd und mitreißend - offenbart es doch die wahre Tragik zwischenmenschlicher Beziehungen: Die Realitäten, in denen wir leben, passen oft einfach nicht zusammen. Der Autorin gelingt es, diese Tatsache unterhaltsam und witzig zu verpacken - so entsteht ein Leservergnügen irgendwo zwischen Lachen und Weinen.

Besonders gelungen ist die Erzählung "Gunda schmollt." Gunda ist eine ganz normale Frau, die seit zwei Jahren in einer festen Beziehung mit Simone lebt und in einem Versicherungsbüro arbeitet. Doch da sind diese Anfälle, von denen Gunda regelmäßig heimgesucht wird: Fällt ein falsches Wort, schnappt sie ein, und kann sich aus dem Schneckenhaus des Beleidigtseins kaum noch befreien. Gundas Kampf gegen dieses Gefühl ist in seiner Ausweglosigkeit zugleich berührend und belustigend geschildert.

Regina Nössler ist im Sauerland geboren und studierte in Bochum Film- und Fernsehwissenschaften. Sie lebt als freie Lektorin und Autorin in Berlin. Neben "Alltag tötet" hat sie den Erzählungsband "Wie Elvira ihre Sexkrise verlor" und die Romane "Strafe muss sein", "Wahrheit oder Pflicht" und "Eifersüchtig durch den Winter" veröffentlicht.

"Ich kann doch jetzt nicht einfach Gabis Eis essen?", fragt Cordula sich, als Gabi tot im Wohnzimmer liegt, "Schließlich habe ich es ihr zur Versöhnung mitgebracht." Selbst essen kann Gabi es andererseits auch nicht mehr, oder? Cordula entschließt sich, keine falsche Rücksicht zu nehmen - und wird enttäuscht: Cornetto Erdbeer schmeckt ihr überhaupt nicht. So ist das eben im Leben.

Der AVIVA-Tipp: Lesen, Lachen und Dazulernen!




Regina Nössler
Alltag tötet. Geschichten über die Liebe.

Querverlag, 2003
Broschiert, 224 Seiten
ISBN 3-89656-093-X
14,90 Euro

Literatur Beitrag vom 11.09.2003 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken