Karl Zwerglein - eine Geschichte für Zauberinnen und Zauberer - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Happy End AVIVA_gegen_AFD
Aviva-Berlin > Literatur
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Romane + Belletristik
   Biographien
   Jüdisches Leben
   Sachbuch
   Graphic Novels
   Art + Design
   Lesungen in Berlin
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 31.12.2003

Karl Zwerglein - eine Geschichte für Zauberinnen und Zauberer
Sharon Adler

Ildikó von Kürthys erstes Kinderbuch. Ein wunderbares modernes Märchen über Freundschaft und Phantasie.



Paula ist unglücklich. So lange hat sie sich schon darauf gefreut, endlich in das neue Haus zu ziehen und vor allem, den neuen Garten zu sehen. Ihre Mama hatte ihr versprochen, dass sie dort eine Ecke für sich ganz allein bekommt, um dort Blumen anzupflanzen, die sie gern mag. Und die nur ihr ganz allein gehört. Aber dann müssen die Eltern beruflich nach Italien fahren und die ersten Tage im neuen Zuhause ist Paula mit der fiesen Tante Margret allein. Die will sogar die alte Eiche fällen lassen und bestellt einen Gärtner, der den Garten stadtfein machen soll. Und alle schönen Blumen abmäht!
Zu allem Überfluss hat sie es in ihrer neuen Schule auch nicht leicht - die anderen Kinder lachen sie aus, Freundinnen hat sie nicht und ihre neue Lehrerin kann sie anscheinend nicht leiden.

Als sie einen Gartenzwerg im Garten findet und behalten will, ist Tante Margret strikt dagegen. Aber Karl, so heißt das Zwerglein, hat schon lange darauf gewartet, endlich wieder mit Kindern spielen zu können. Vor allem will er seine Laterne wiederhaben, die er irgendwann einmal im Garten verloren hat. Karl und Paula schließen Freundschaft und Karl beginnt sogar, wieder zu sprechen und sich zu bewegen! Aber die Tante tut alles, um Karl loszuwerden, sie will ihn eigenhändig in den Müllwagen bringen!
Alles ist furchtbar, bis Paula und Karl einem Geheimnis auf die Spur kommen...

Ildiko von Kürthys erstes Kinderbuch - wir kennen die Autorin schon durch ihren Roman "Mondscheintarif" - ist eine liebevolle Geschichte für Kinder, die an Zauberkraft, Freundschaft und Mut glauben.



Karl Zwerglein
Eine Geschichte für Zauberinnen und Zauberer.
Ildikó von Kürthy
Illustrationen: Imke Sönnichsen
ISBN/EAN 3-499-21235-8
9,90 EURO
Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reihe: rororo Rotfuchs, erschienen im November 2003
128 Seiten, Gebunden
(Ab 6 J.).90008115&artiId=2461390&nav=5081"

Literatur Beitrag vom 31.12.2003 Sharon Adler 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken