Berlin - eine kleine Geschichte - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

AVIVA_gegen_AFD Happy End
Aviva-Berlin > Literatur AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Romane + Belletristik
   Biographien
   Jüdisches Leben
   Sachbuch
   Graphic Novels
   Art + Design
   Lesungen in Berlin
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 24.02.2004

Berlin - eine kleine Geschichte
Anne Winkel

Christian Härtel legt eine Text- und Bildsammlung vor, die Einblicke in die bewegte Entwicklung der deutschen Hauptstadt geben möchte.



Chronologisch arbeitet der im be.bra Verlag erschienene Band die verschiedenen Zeitstufen der Berliner Stadtgeschichte ab. Den Auftakt bildet eine Darstellung der Entstehung der mittelalterlichen Doppelstadt Berlin Cölln. Es folgen faktenreiche Kapitel zur Hohenzollernherrschaft, dem Einfluss der Preußen, zu Restauration und Revolution, zum Weg zur Großstadt, zu den "wilden" Zwanziger Jahren, zum Nationalsozialismus, zum Kalten Krieg, Mauerbau und -fall und schließlich eine Bestandsaufnahme zu den Jahren nach 2000. Im Anhang findet sich darüber hinaus eine übersichtliche Zeittafel.

Optisch aufgelockert wird der historische Überblickvon Kupferstichen, Fotografien (u. a. von Andrea Muhs und Jewgeni Chaldej), Fotomontagen und -collagen. Die ausschließlich in schwarz-weiß gehaltenen Bilder fügen sich inhaltlich in die Textpassagen ein.

Das kurze Geschichtswerk ist übersichtlich gestaltet. Eine schmale Zeitleiste mit kleinen zugehörigen Fotos neben dem Inhaltsverzeichnis erleichtert ein schnelles Nachschlagen bestimmter Schlüsseldaten. (Die Minifotos sind im Telefonbuchstil an den Seitenrändern wieder zu finden.)

Leider haben sich einige kleinere Fehler eingeschlichen. So steht unter einem der Mini-Randfotos statt 1918 die Jahreszahl 1914. Wenig einleuchtend erscheint der Abdruck eines Fotos des Potsdamer Platzes von 1930, nachdem zuvor auf die Jahre ab 2000 eingegangen wurde. Auch die etwas pauschale Feststellung, dass unter anderem die "Love Parade" jährlich mehr BesucherInnen anzieht ist für die Zeit nach 2000 nicht mehr stimmig.

AVIVA-Tipp: "Berlin. Eine kleine Geschichte" eignet sich durchaus, um einen schnellen Einblick in die Entwicklung Berlins zu erhalten. Wer aber weitergehende Informationen benötigt - insbesondere hinsichtlich moderner Tendenzen nach dem Mauerfall - sollte sich nicht zu viel erhoffen.



Berlin. Eine kleine Geschichte

Herausgegeben von Christian Härtel
unter Mitarbeit des Bildarchivs Preußischer Kulturbesitz
Erschienen im be.bra Verlag, Berlin 2003.
77 Seiten
ISBN 3-89809-041-8
9,90 Euro200967186275 target="_blank">

Literatur Beitrag vom 24.02.2004 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken