Urlaub an der deutschen Küste - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Happy End AVIVA_gegen_AFD
Aviva-Berlin > Literatur
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Romane + Belletristik
   Biographien
   Jüdisches Leben
   Sachbuch
   Graphic Novels
   Art + Design
   Lesungen in Berlin
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 21.04.2004

Urlaub an der deutschen Küste
Anne Winkel

Pack die Badehose ein - Ein neuer Reisekompass von DuMont führt durch die "schönsten Ferienorte an Nordsee und Ostsee". Mit Städten in Ostfriesland, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern.



Sommer, Sonne, Strand und Meer - das versprechen sich UrlauberInnen von einem Ausflug an die deutsche Nord- oder Ostsee. "Ans Meer!" lautet auch die Aufforderung des 2004 erschienenen Reiseführers "Urlaub an der deutschen Küste". Das Nachschlagwerk mag zwar die "schönsten Ferienorte an Nordsee und Ostsee" vorstellen, doch leider wird weder durch die Texte noch durch die Fotos besonders viel von dieser Schönheit spürbar.

Die Zufriedenheit mit dem Reiseführer hängt sehr von der Erwartungshaltung der LeserInnen ab. Wer sich Texte und Bilder wünscht, bei deren Lektüre und Betrachtung eine sehnsuchtsvolle Urlaubsstimmung einsetzt, wird enttäuscht. Trotz teilweise sehr schöner Fotos bleiben die vorgestellten Städte und Landschaften eigenartig gesichts- und emotionslos. Nach Besonderheiten von Land und Leuten an der Küste sucht man vergebens. Allenfalls die Unterscheidung der Urlaubsgebiete durch Ebbe und Flut an der Nordsee und ruhigerem Wellengang an der Ostsee wird aufgerollt.

Wer dagegen Reiseführer des Typs "Baukasten-Suchsystem schätzt" , wird dennoch zufrieden sein. Zumal man sich über einen Preis von 9,95 Euro bei 307 Seiten mit farbigen Fotos und Landkarte nicht wirklich beschweren kann.
Kontaktadressen (Post, Internet, Telefon, Fax) zu Unterkünften, Restaurants oder Informationsstellen (ob Verkehr oder Sightseeing) entbinden die LeserInnen von eigenen, mitunter zeitaufwendigen Recherchen. Kurz und bündig sind auch die Angaben zu Sehenswürdigkeiten, Einkauf, Sport, Augehen, Essen und Trinken. Hilfreich sind hier für sparsame UrlauberInnen die Preisangaben. Reisende können sich häppchenweise die Informationen zu schönen Ecken, Kosten und entsprechenden Verkehrswegen selbst zusammenstellen.

Trotz immer gleicher Gliederung ist das Layout des Reiseführers nicht sehr ansprechend und unübersichtlich, auch wenn die einzelnen Kapitel durch unterschiedliche Grundfarbigkeit (in den Meer und Strandfarben orange, gelb, blau und türkis) gekennzeichnet sind. Wenn schon nur knappe Informationen geliefert werden, sollten diese mindestens mit einem Blick ersichtlich sein. Auch die Fotos kommen nicht richtig zur Geltung, mitunter fehlt sogar der Untertitel. Der gesamte Band vermittelt den Eindruck einer Recherche aus der Ferne. Natürlich kann nicht erwartet werden, dass die VerfasserInnen sich jeden Ort angesehen haben, jedes Hotel getestet, jedes Gericht probiert und mit jedem Ortsansässigen gesprochen haben, dennoch sollte der Führer wenigstens zumindest das Gefühl wecken, es mit Ortskundigen und Ortsbegeisterten zu tun zu haben.

Anzumerken ist auch, dass die Bezeichnung der einzelnen Kapitel als "Top Ten" der jeweiligen Gegend zur fälschlichen Annahme verleitet, dass es sich um eine Beliebtheits- oder Qualitätsauflistung handelt. Die Rangordnung der Ortschaften ist aber streng alphabetisch.

AVIVA-Tipp: Ein Reiseführer der den Wissensdurst nach Unterkunft, Restaurants und ortsansässigen Touristinformationen stillt - den Hunger nach positiver Urlaubseinstimmung aber wenig befriedigt.



Die schönsten Ferienorte an Nordsee und Ostsee
Mit Beiträgen von Nicoletta Adams, Claudia Banck, Bernd Wurlitzer

Erschienen im DuMont Reiseverlag: Köln, 2004
ISBN 3-7701-6311-7
9,95 Euro
Den Verlag finden Sie im Internet unter www.dumontreise.de

Literatur Beitrag vom 21.04.2004 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken