Crossmediale Konzepte und Kampagnen - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Happy End AVIVA_gegen_AFD
Aviva-Berlin > Literatur
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Romane + Belletristik
   Biographien
   Jüdisches Leben
   Sachbuch
   Graphic Novels
   Art + Design
   Lesungen in Berlin
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 06.07.2004

Crossmediale Konzepte und Kampagnen
Sharon Adler

Der Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) veröffentlicht das "Crossmedia Case Book". Die Verknüpfung von Print und Web kann erheblich zur Erhöhung der Markenbekanntheit beitragen.



Crossmedia Werbung ist nach wie vor ein Top-Thema in der Medienbranche und dominiert die Diskussion zwischen Werbetreibenden, Agenturen und WerbeträgerInnen.
Zum Thema erfolgreiche Crossmedia-Kampagnen in Deutschland hat der Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ, Berlin), ein neues Buch veröffentlicht.
Das "Crossmedia Case Book" enthält eine umfangreiche Sammlung der erfolgreichsten Crossmedia-Kampagnen aus unterschiedlichsten Branchen. Weiter sind neue crossmediale Konzepte und die neuesten Marktforschungsstudien zur Werbewirkung und Erhöhung der Markenbekanntheit darin vorgestellt.
Damit erhält die Leserin einen umfassenden Überblick über Handlungsmöglichkeiten, Chancen und Wirkungspotenziale multimedial vernetzter Zielgruppenansprache für erfolgreiches Branding.

Dazu Alexander v. Reibnitz, Leiter New Media beim VDZ: "In dieser Veröffentlichung wird anhand von über 20 Beispielen gezeigt, wie man mit Crossmedia Werbung zielgruppengenaue, effektive und innovative Kampagnen auch ohne große Etats durchführen kann."

Das Buch regt zum Querdenken, zum verstärkten Einsatz crossmedialer Werbung an und kann bei der Umsetzung derartiger Kampagnen Werbetreibenden, Agenturen, Verlagen und Medienhäusern als Referenz dienen. Die Autoren, ausschließlich männliche Entscheidungsträger, sind Experten aus Verlagen und Vermarktern, die sich intensiv mit dem Thema Crossmedia beschäftigen.
Allein der Aspekt eines gendersensitiven Crossmedia-Einsatzes wird auch hier leider nicht ausreichend berücksichtigt.

"Crossmedia Case Book" kann unter www.vdz.de/casebook bestellt werden.
(Schutzgebühr 24 Euro als PDF-Download, bzw. 34 Euro als Buch inkl. MwSt. und Versand).

Literatur Beitrag vom 06.07.2004 Sharon Adler 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken