Lebenskunst in Berlin von Babara Sichtermann und Ingo Rose - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Happy End AVIVA_gegen_AFD
Aviva-Berlin > Literatur AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Romane + Belletristik
   Biographien
   Jüdisches Leben
   Sachbuch
   Graphic Novels
   Art + Design
   Lesungen in Berlin
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 01.06.2002

Lebenskunst in Berlin von Babara Sichtermann und Ingo Rose
Meike Burghard

Berlin ist eine faszinierende Metropole: jung, aufregend, verführerisch und waghalsig.



Das AutorInnenduo Barbara Sichtermann und Ingo Rose gibt mit dem Band Lebenskunst in Berlin ein leidenschaftliches Bekenntnis zu ihrer Stadt ab. Die beiden führen die LeserInnen und BetrachterInnen an die schönsten Plätze Berlins und Potsdams, an Seen und Parkanlagen, in Cafes und Restaurants und zeigen, dass man hinter prachtvollen Fassaden höchst originell wohnen kann.

Der Leser erfährt viel über die Architektur und Geschichte Berlins und erfreut sich an den kleinen Anekdoten, die hier und da mit einfließen. So ist zum Beispiel aus der Zeit des größten Berliner Baubooms in den Gründerjahren folgende Geschichte überliefert: Die Maurer errichten das Mietshaus, Keller, vier Stockwerke, Boden und Dach. Dann geht der Polier zum Meister und sagt: "So, det Haus ist fertig. Welcher Stil soll ran?"
In der Tat gibt es in ein und derselben Epoche eine ungeheure Vielzahl von Fassadengestaltungen. Gerade "NeuberlinerInnen" gibt das Buch einen interessanten und genauen Einblick in die Eigenheiten der Hauptstadt und ihrer BewohnerInnen.

Wobei hinzugefügt werden muss, dass Berlin in diesem Band ausschließlich von seiner schönsten Seite gezeigt wird. Die Tatsache, dass die Stadt an allen Enden sparen muss und darunter teilweise auch das Stadtbild leidet, wird nicht erwähnt. Da der überwiegende Eindruck von Berlin aber positiv ist, haben die Autoren mit ihrer Einschätzung der Stadt sicher recht. Die zahlreichen Tipps und Anregungen (mit Adressenverzeichnis im Anhang) laden zum Einrichten, Besichtigen und Ausgehen ein.

Und eins wird klar: Berlin steht zu seiner Vergangenheit, hat große Pläne für die Zukunft und bietet im Hier und Jetzt ein fantastisches Flair.



mit Fotos von Deidi von Schaewen
Gerstenberg-Verlag
ISBN 3-8067-2889-5100-500_suche.php?cQuicki=Lebenskunst+in+Berlin+&Drop=100&SID=ef7a676bb19444389338e5803f7f5982&NewSearch=True" target="_blank">

Literatur Beitrag vom 01.06.2002 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken