Zum 12. Mal - der open mike setzt Maßstäbe - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Happy End AVIVA_gegen_AFD
Aviva-Berlin > Literatur
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Romane + Belletristik
   Biographien
   Jüdisches Leben
   Sachbuch
   Graphic Novels
   Art + Design
   Lesungen in Berlin
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 13.10.2004

Zum 12. Mal - der open mike setzt Maßstäbe
AVIVA-Redaktion

Nur die Besten kommen vor´s Mikrofon. 620 Bewerbungen erfüllten die Kriterien für den diesjährigen Berliner Nachwuchs-Literatur-Wettbewerb.



Jetzt wählen sechs LektorInnen aus renommierten deutsch-sprachigen Verlagen die 18 Nachwuchsschriftsteller aus, die am 6. und 7. November 2004 ihr Können auf dem Finale zeigen. Die Jury, die dieses Jahr aus dem Autor Thomas Hettche, dem Lyriker Michael Lentz und der Schriftstellerin Christina Viragh besteht, wird dann vor Ort drei GewinnerInnen küren. Der open mike ist mit insgesamt 4.800,- Euro dotiert und wird von der literaturWERKstatt berlin und der Stiftung Preussische Seehandlung ausgeschrieben.

Der open mike findet bereits zum 12. Mal statt und hat sich zum wichtigsten deutschsprachigen Nachwuchs-Literatur-Wettbewerb entwickelt. Er ist aus dem Literaturleben Deutschlands nicht mehr wegzudenken, die Lesungen des open mike haben Kultstatus. Er ist weit über die Grenzen Deutschlands hinweg bekannt, Einsendungen aus der Schweiz und Österreich sowie in diesem Jahr auch aus Großbritannien, Frankreich, Spanien, Griechenland, den Niederlanden, Polen, Schweden, den USA und der VR China belegen das.

VerlegerInnen, AgentInnen und Talentscouts suchen auf dem open mike ihren literarischen Nachwuchs. Er ist für viele AutorInnen zum Sprungbrett ihrer Karriere geworden. Zahlreiche namhafte SchriftstellerInnen begannen ihre Laufbahn beim open mike, wie z. B. Karen Duve, Tim Krohn, Kathrin Röggla, Julia Franck, Terézia Mora, Jochen Schmidt und Zsuzsa Bánk, ebenso wie Tobias Hülswitt, Ariane Grundies und Christian Schünemann.

Die Jury 2004:
Die in Rom lebende Christina Viragh veröffentlichte im letzten Jahr ihren vierten Roman "Pilatus"T
homas Hettche war u.a. Dozent an der Mainzer Akademie der Wissenschaften und der Philipps-Universität Marburg. Bekannt wurde er vor allem durch seine Romane "Ludwig muß sterben" und "Nox".
Michael Lentz ist Autor, Lyriker und Musiker. Er veröffentlichte u.a. den Gedichtband "Aller Ding" und den Roman "Liebeserklärung". Er ist Präsident der Freien Akademie der Künste zu Leipzig.



open mike
Endausscheid

6. und 7. November 2004
literaturWERKstatt berlin,
Knaackstraße 97 (Kulturbrauerei),
10435 Berlin
www.literaturwerkstatt.org

Literatur Beitrag vom 13.10.2004 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken