Herrin der Tiere. Eine Erzählung von Barbara Frischmuth - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Happy End AVIVA_gegen_AFD
Aviva-Berlin > Literatur
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Romane + Belletristik
   Biographien
   Jüdisches Leben
   Sachbuch
   Graphic Novels
   Art + Design
   Lesungen in Berlin
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 20.04.2004

Herrin der Tiere. Eine Erzählung von Barbara Frischmuth
Sabine Grunwald

Eine junge Frau verlässt den ihr bestimmten Weg und folgt ihren Träumen. Die kleine melancholische Geschichte handelt von Tieren und Menschen. Und von der Sehnsucht nach dem Glück



Die Heldin der Erzählung ist eine junge Frau mit Ambitionen. Man sagt ihr Bockigkeit nach, aber diese benötigt sie auch, möchte sie doch in einer reinen Männerdomäne Fuß fassen. Ihr Traum ist es, Trainerin zu werden und Rennen zu fahren. Deshalb rackert sie sich auf einem einsam gelegenen Gestüt ab und leistet Schwerstarbeit.

Ihr Wunsch, mit Pferden zu arbeiten, stand schon in früher Jugend fest und wurde so stark, dass sie ihren gesicherten Verwaltungsjob aufgibt um ihre Träume zu leben.
Eine gescheiterte Liebe trägt ihren Teil dazu bei, dass sie auf Vieles verzichtet. Ihr Leben spielt sich in den Ställen, auf der Rennbahn und in dem kleinen vertrauten Mikrokosmos des Gestüts statt. Dessen BewohnerInnen, so verschieden sie auch sein mögen, eines eint:
die Liebe zu den Tieren.

Schnörkellos und direkt, doch zugleich geheimnisvoll und hintergründig erzählt die Autorin von einer eigenen kleinen Welt. Die ihrerseits gleichwohl geprägt und durchdrungen ist von Liebe, Schmerz, Eifersucht und Sehnsucht. Die Suche nach einer weiblichen Identität und der Weg einer Emanzipation klug verpackt in einer wehmütigen Erzählung.

Zur Autorin:
Barbara Frischmuth wurde 1941 in der Steiermark geboren. Sie studierte Türkisch und Ungarisch und 1964-1967 Orientalistik in Wien. Sie lebt als freie Schriftstellerin und Übersetzerin in Altaussee.




Barbara Frischmuth
Herrin der Tiere

Erzählung
Aufbau Taschenbuch Verlag, 2004
ISBN 3-7466-2043-0
7,95 Euro200268609075"


Literatur Beitrag vom 20.04.2004 Sabine Grunwald 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken