Lovergirl - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Happy End AVIVA_gegen_AFD
Aviva-Berlin > Literatur
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Romane + Belletristik
   Biographien
   Jüdisches Leben
   Sachbuch
   Graphic Novels
   Art + Design
   Lesungen in Berlin
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 20.07.2004

Lovergirl
Denise Hoffmann

Dahlia Schweitzer gewährt einen Einblick in die Arbeit von Stripperinnen, Dominas, Erwachsenen-Videostars und Call Girls. Durch die Abenteuer des "bad girls" erlangt das "good girl" sexuelle Reife



"Lovergirl" wird von Bekenntnissen eines naiven, jungen Mädchens eingeleitet:
Ich will von Männern angestarrt, ja angefasst und von anderen Frauen bewundert werden! Wie schaffe ich das? Wie werde ich eine glamouröse, begehrenswerte sexy Frau?
Fragen über Fragen, Einschätzungen, Vermutungen, Wünsche und Phantasien werden hier hin und her geworfen.

"Lovergirl" ist ein Mädchen, das tagsüber ein "gutes Mädchen" bleibt, abends jedoch in ein anderes Leben schlüpft, um ein "böses Mädchen" zu werden.
Sexuelles Erwachen, Austesten der eigenen Grenzen, Ausbrechen aus langweiligen Konventionen und – daraus folgernd – "how to be a bad girl" sind die Themen von Dahlia Schweitzer:

Bad girl rule number one – no skirt too short.
Bad girl rule number two – no drink too strong.
Bad girl rule number three – no thought too perverse.
Bad girl rule number four – no act too forbidden.
Bad girl rule number five – nothing is off limits.

Die folgenden Kapitel beschreiben "Dahlias" Erlebnisse in der "Erwachsenenunterhaltung":
Erste Erfahren sammelt sie als noch eher schüchterne Stripperin in New Jersey.
Dann – in New York – wird Dahlia "Video Star". Sie lernt als Dominatrix so ziemlich alles über sadomasochistische Wünsche und Verlangen sowie ihre eigenen moralischen und persönlichen Grenzen – und lehnt diesen Job ab.
Als Call Girl macht sie überraschende aber auch erniedrigende Erfahrungen, mittlerweile hat sie sich auch an das Geld gewöhnt, das sie freier und unabhängiger macht.

Die Schlussfolgerungen, die Dahlia macht, sind in der Tat anders als man denken würde: Sie fühlt sich nicht billig oder ausgenutzt, sondern im Gegenteil begehrenswerter und darum stärker als je zuvor, da sie nun ihre eigenen Wünsche und Grenzen genau kennt. Sie dankt sogar der "porn world for teaching me the difference between love and fucking."
Zum Schluss verrät uns Dahlia Schweitzers Biografie: "Lovergirl is a true story."

Aviva-Tipp:
In "Lovergirl" wird alles sehr drastisch und ungeschönt beschrieben. Erotische Lektüre ist das nicht, viel zu steril und mit der Zeit zu abgeklärt ist der Sex. Dahlias Reflexionen dazu sind aber erstens interessant und zweitens auch sehr intelligent und nachdenklich. Wer sich geniert, wenn neugierige SitznachbarInnen in der U-Bahn mitlesen, für den ist das Buch wohl nichts. Alle anderen werden erstaunt und amüsiert sein!
Auch wer nicht allzu oft englische Bücher liest, wird keine Verständnis-Probleme haben. Dahlia Schweitzers Sprache ist gut lesbar und flüssig, das meiste ergibt sich aus dem Kontext.

Über die Autorin:
Dahlia Schweitzer – twenty-something – hat einen B.A. in English und Studio Arts an der Wesleyan University. Sie ist New Yorkerin und inzwischen Wahlberlinerin.
Dahlia Schweitzer umschreibt ihren Beruf mit "Creative Director", sie ist Sängerin und Bassistin in der von ihr gegründeten Elektro-Punk-Band Galvanized, Fotografin, Performance-Künstlerin und Autorin. Dahlia Schweitzer hat mit www.Rockerchick.com ein Internet-Portal für Musikerinnen weltweit gegründet.

Mehr über Dahlia Schweitzer, ihre Arbeit und Auszüge aus "Lovergirl" unter:
www.DahliaSchweitzer.com


Literatur Beitrag vom 20.07.2004 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken