Smart shoppen mit Martina Schneider - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Happy End AVIVA_gegen_AFD
Aviva-Berlin > Literatur
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Romane + Belletristik
   Biographien
   Jüdisches Leben
   Sachbuch
   Graphic Novels
   Art + Design
   Lesungen in Berlin
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 09.11.2004

Smart shoppen mit Martina Schneider
Julia Richter

Mit diesem Büchlein wird es möglich. "Welche Marke steckt dahinter?" ist ein Wegweiser durch den oft undurchdringlichen Dschungel von Lebensmittelprodukten und ihren HerstellerInnen



Gut und billig einkaufen?

Viele VerbraucherInnen greifen instinktiv zu Markenprodukten, in der Annahme, dass nur diese ihren hohen Qualitätsansprüchen gerecht werden. Martina Schneider räumt in ihrem Buch "Welche Marke steckt dahinter?" mit diesem Vorurteil auf.

In der Lebensmittelbranche gibt es zahlreiche No-Name-Waren die sich durchaus neben ihren Markennamen-Konkurrenten beweisen können. Die Autorin hat etliche Billigprodukte unterschiedlicher Handelsketten wie Aldi, Plus, Lidl, Edeka, Rewe, etc. mit Markenartikeln verglichen. Dabei kam sie häufig zu dem Ergebnis, dass die No-Name-Waren bei gleichen Zutaten und mehr Inhalt 20 %, 30 % und in einigen Fällen sogar 50% unter dem Preis der Markenprodukte lagen.

Die Autorin führt aus, dass die Billigprodukte strengen Kontrollen unterliegen und oftmals vom selben Hersteller wie die teuren Markenartikel stammen. Verständlicherweise sollen die KonsumentInnen allerdings nicht über diesen Zusammenhang informiert werden, da die ProduzentInnen befürchten, dass dann die Verkaufszahlen ihrer exklusiven Waren einbrechen würden, zumal viele Billig- und Markenprodukte in der Zutatenliste wenig oder keine Unterschiede aufweisen.
Die Lebensmitteltechnologin nennt verschiedene Anhaltspunkte, an denen die Verbraucherin relativ zuverlässig erkennen kann, von welcher Firma die Ware produziert wurde.

AVIVA-Tipp: Wer sparen möchte, ohne auf Qualität verzichten zu wollen, sollte unbedingt zu diesem Buch greifen. "Welche Marke steckt dahinter?" bietet der interessierten Verbraucherin zahlreiche nützliche Informationen rund um das Thema "Marken" und "No-Name"-Produkte im Bereich der Lebensmittel.

Zur Autorin:
Martina Schneider ist Lebensmitteltechnologin und Fachjournalistin im Bereich Ernährung. Als freie Autorin arbeitet sie für Fernsehen, Hörfunk und Presse. Seit ihrem Beitrag in der WDR-Fernsehsendung "KostProbe" zum Thema "Billigprodukte oft von Markenherstellern" hält sie Seminare über Einkaufsberatung ab.
Zusammen mit ihren Kollegen aus der Redaktion "KostProbe" erhielt sie 1995 den Journalistenpreis der Deutschen Gesellschaft für Ernährung.


Martina Schneider
Welche Marke steckt dahinter? No-Name-Produkte und ihre namhaften Hersteller.

Südwest Verlag, erschienen im September 2004
ISBN 3 517 06780 6
Euro 5, 95
200485849275"


Literatur Beitrag vom 09.11.2004 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken