Nur die halbe Wahrheit zählt - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Happy End AVIVA_gegen_AFD
Aviva-Berlin > Literatur
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Romane + Belletristik
   Biographien
   Jüdisches Leben
   Sachbuch
   Graphic Novels
   Art + Design
   Lesungen in Berlin
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 27.01.2005

Nur die halbe Wahrheit zählt
Sharon Adler

Kimia Mir Shekari´s erster Roman erzählt die Geschichte von Jill, die zwischen zwei bemerkenswerten Frauen, Mandy und Irene, hin- und hergerissen ist. Authentisch, aber chaotisch.



2042 blickt die erfolgreiche Journalistin Jill M. zurück auf ihr wechselhaftes Leben im Licht der Öffentlichkeit und auf dramatische Zeiten:
Als 23 jährige ist sie hin- und her gerissen zwischen zwei Frauen, ihrer ersten großen Liebe Irene und der weit älteren Schauspielerin Mandy.
"So jung wie ihre Tochter" lautet die Schlagzeile in der Tageszeitung, als Jill´s Beziehung mit Mandy bekannt wird. Die Liebe der beiden Frauen erfährt nicht nur durch die Paparazzi erhebliche Störungen, sondern vor allem durch die Leidenschaft Jill´s für die kühle Irene.
Als Irene durch einen tragischen Unfall ums Leben kommt, bedeutet das nicht das Ende der Liebe und doch arrangieren sich Jill und Mandy miteinander, unterstützen sich beim Aufbau ihrer Karrieren.
Als die Jahre vergehen und Schicksalsschläge sich häufen, wird Jill allmählich bewusst, dass sie trotz Erfolg und Vermögen noch immer nicht das echte Glück gefunden hat. Aber das ist nur die halbe Wahrheit...

AVIVA-Tipp: Etwas zu wahllos aneinandergereiht und überfrachtet lesen sich die Episoden in dieser Geschichte um eine junge Frau, die sich zwischen zwei Geliebten nicht entscheiden kann.
Das Tempo wirkt inszeniert, gezwungen. Der Anspruch, minutiös das Leben der Protagonistinnen wiederzugeben, überfordert die Leserin mit Details und Fragmenten.

Zur Autorin: Kimia Mir Shekari wurde 1982 im Iran geboren und lebt seit 1994 in ihrer Wahlheimat Hamburg. Nach ihrer Ausbildung zur Damenschneiderin entschied sie sich gegen das lange geplante Modedesign-Studium und widmet ihre Zeit nun gänzlich dem Malen und Schreiben und studiert nebenbei Journalistik. "Nur die halbe Wahrheit zählt" ist ihr erster Roman.

Mehr zu Kimia Mir Shekari: www.kimiamirshekari.de


Nur die halbe Wahrheit zählt
Kimia Mir Shekari

Books on Demand Verlag, erschienen Oktober 2004
ISBN/EAN 3-8334-1724-2
23,90 Euro
379 Seiten, Einband: kartoniert
200675222575"



Literatur Beitrag vom 27.01.2005 Sharon Adler 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken