Hier kommt Lola. Der erste Band einer neuen Mädchenbuchreihe von Isabel Abedi. - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Happy End AVIVA_gegen_AFD
Aviva-Berlin > Literatur
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Romane + Belletristik
   Biographien
   Jüdisches Leben
   Sachbuch
   Graphic Novels
   Art + Design
   Lesungen in Berlin
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 08.02.2005

Hier kommt Lola. Der erste Band einer neuen Mädchenbuchreihe von Isabel Abedi.
Tina Kosleck

Das Leben ist eine Krickelkrackellinie. Und manchmal auch ein Überraschungsei. Deswegen gestaltet sich Lolas Suche nach einer besten Freundin gar nicht so einfach.



Richtig langweilig wird es in Lolas Familie wohl nie, denn Lola hat eine bildhübsche Mama, einen brasilianischen Papai, der mit ihrem farbenblinden Opa ein Restaurant eröffnen will, eine junge Oma, die missionarischen Eifer bei ihrer Arbeit im Buchladen zeigt und eine erst zweijährige Tante Lisbeth, die noch keine Hubba Bubba essen darf, weil sie sonst lila wird. In der Nacht wird Lola zwar zur Popsängerin Jackie Jones, gewinnt bei "Deutschland sucht den Superstar" und ihre Fans kreischen und werfen sich vor ihr auf den Boden. Aber eine Sache hat Lola nicht und die wünscht sie sich mehr als alles andere auf der Welt: eine beste Freundin.

In diesem ersten Band der Lola-Reihe macht sich Lola also auf die Suche nach einer besten Freundin. Lola ist neuneinhalb und gerade mit ihrer Familie umgezogen. Das ist zwar schön, weil die Leute in Hamburg kein "Hautproblem" mit der Hautfarbe ihres Papai haben, wie in der Kleinstadt, in der sie vorher gewohnt haben, aber nicht so schön ist, dass die Suche nach einer besten Freundin reichlich kompliziert ist - und voller Überraschungen: In ihrer neuen Klasse gibt es die vielversprechende Annalisa, die stinkende Flo und Frederike mit dem vollen Terminkalender - und dann wäre da aber auch noch ihre geheimnisvolle Brieffreundin Stella, die magische Wörter sammelt...

Rückblickend, äußerst unterhaltsam und erfrischend ehrlich erzählt die Ich-Erzählerin Lola ihren Leserinnen von ihrer schwierigen Suche. Dass diese von Erfolg gekrönt sein wird, erfahren die Leserinnen gleich. Ihre Geschichte erzählt Lola mit ihrer neuen besten Freundin an der Seite. Aber wer diese Freundin ist und welche Rolle dabei ein roter Luftballon spielt, bleibt vorerst ein Geheimnis und wird erst in einem der letzten Kapitel gelüftet.

"Hier kommt Lola" sprudelt förmlich über vor witzigen Ideen. Manchmal denkt man fast, es seien zu viele und es seien vielleicht sogar ein wenig zu viel Charaktere, die bereits im ersten Band Einzug in die Lola-Reihe erhalten. Doch bieten gerade diese Ideen um Lolas illustre Familie so viel Anlass zum Schmunzeln. Und wer weiß, welche Rolle die Friseurin Camilla und Lolas andere Klassenkameraden (besonders interessant: die Kussmaschine) in den nächsten Bänden spielen werden?

AVIVA-Tipp: Dagmar Henze untermalt Lolas Geschichte mit dem genau richtigen Maß an Illustrationen. Besonders gefallen Jackie Jones bestimmt die poppigen Sternchen um die Seitenzahlen.

Zur Autorin:
Isabel Abedi
, 1967 in München geboren und in Düsseldorf aufgewachsen, ist Kinderbuchautorin aus Leidenschaft. Grosse Erfolge erzielte sie mit ihren Büchern "Das 99. Schaf" und "Alberta geht die Liebe suchen".


Hier kommt Lola!
Isabel Abedi

Loewe Verlag, 2004
ab 8 Jahre
ISBN 3-7855-5169-X
Euro 9,90
200475164775"


Literatur Beitrag vom 08.02.2005 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken