Liebe und wie sich Leidenschaft erklärt. Bas Kast - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Happy End AVIVA_gegen_AFD
Aviva-Berlin > Literatur AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Romane + Belletristik
   Biographien
   Jüdisches Leben
   Sachbuch
   Graphic Novels
   Art + Design
   Lesungen in Berlin
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 24.02.2005

Liebe und wie sich Leidenschaft erklärt. Bas Kast
Julia Mende

Alles, was wir schon immer über die Liebe wissen wollten, von der Kunst der Verführung über die "Moleküle der Monogamie" bis zum Testosteron. Ein kurzweiliger Intensivkurs mit Anna Thalbach.



Was passiert in unserem Körper, wenn wir uns verlieben? Was ist das Geheimnis einer glücklichen Beziehung? Welche Rolle spielt Attraktivität bei der PartnerInnenwahl?
Diese und viele weitere Fragen stellen sich nicht nur Verliebte, sondern auch WissenschaftlerInnen, die dem Mysterium Liebe auf den Grund gehen wollen.

Der Berliner Wissenschaftsjournalist Bas Kast hat in "Liebe und wie sich Leidenschaft erklärt" zusammengetragen, was die ForscherInnen über das spannendste Thema der Welt bislang zutage gebracht haben. Der studierte Psychologe und Biologe liefert Ergebnisse aus Psychologie, Verhaltensforschung, Neurowissenschaften und Endokrinologie und berichtet unterhaltsam, wie sich - meist amerikanische - WissenschaftlerInnen dem Phänomen der Liebe widmen.

Zwar sind einige dieser Antworten schon aus anderen Veröffentlichungen bekannt, und nicht alle zitierten Studien und Erkenntnisse sind brandneu. Trotzdem macht das Hörbuch Freude - durch die Menge an Informationen und Kasts kurzweiligen, sehr persönlichen Erzählstil. Dabei ist er klug genug, sich selbst und der Erklärbarkeit des Phänomens "Liebe" Grenzen zu setzen: Obwohl Teilfragen mess- und objektivierbar sind, wird ein Rest Mysterium aber sicher immer bleiben. Daran werden auch die leistungsfähigsten Computertomographen nichts ändern.

Anna Thalbach trägt die Fallgeschichten, Experimente, wissenschaftlichen Studien, Meta-Analysen und Zitate aus Literatur und Philosophie eher distanziert vor. Schade, dass der Autor nicht selbst liest, vielleicht wären dann die im Buch vorkommenden persönlichen Erzählungen von den eigenen Irrungen und Wirrungen, die sein professionelles Interesse an der Liebe immer wieder angestachelt haben, auch in der Audio-Version erhalten geblieben.

Am Ende ist das Hörbuch eine Art Anleitung, das eigene Verhalten in einer Liebesbeziehung besser zu verstehen. Dabei steht eines fest:
Patentrezepte für eine glückliche Partnerschaft gibt es nicht. Auch das haben wissenschaftliche Studien bewiesen.

Über die Sprecherin Anna Thalbach:
Geboren 1973 in Ost-Berlin, aufgewachsen in West-Berlin. Tochter der Schauspielerin Katharina Thalbach. Schon seit ihrem sechsten Lebensjahr steht sie vor der Kamera. Nach Abschluß der mittleren Reife zunächst Hospitanz als Kostümbildnerin am Schiller-Theater. Wechsel zur Schauspielerei. Schon bald erste Bühnenerfolge (zum Beispiel in "Mutter Courage"). Seit 1988 in diversen Kinofilmen: "Justiz" (Hans W. Geißendörfer), "Burning Life" (Peter Welz), "Ex" (Mark Schlichter), "Kondom des Grauens" (Martin Walz). 1992 Ausgezeichnet mit dem Max-Ophüls-Preis, 1993 Telestar. Im Fernsehen war sie zuletzt in der ZDF-Saga "Liebesau - die andere Heimat" zu sehen (2002). Neben der Fernseh- und Filmarbeit spielt sie auch weiterhin Theater, vornehmlich am Berliner Ensemble.

AVIVA-Tipp: Kurzweilige und unterhaltsame Betrachtung über die Liebe. Leider fehlt der Audio-Version der Charme des Buches.


Liebe und wie sich Leidenschaft erklärt
Bas Kast
Hörbuch gelesen von Anna Thalbach

Regie: Thorsten Feuerstein
Produktion: Der Audio Verlag, VÖ: Januar 2005
ISBN: 3-89813-402-4
Laufzeit: 149 min. 39 Tracks, stereo
19,95 Euro200723475988"

Liebe und wie sich Leidenschaft erklärt
Bas Kast

S. Fischer Verlag, erschienen August 2004
ISBN/EAN 3-10-038301-X
17,90 Euro
223 Seiten, Gebunden200461103975"



Literatur Beitrag vom 24.02.2005 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken