Wenn ich groß bin, werde ich Nobelpreisträger - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

AVIVA_gegen_AFD Happy End
Aviva-Berlin > Literatur AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Romane + Belletristik
   Biographien
   Jüdisches Leben
   Sachbuch
   Graphic Novels
   Art + Design
   Lesungen in Berlin
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 14.11.2005

Wenn ich groß bin, werde ich Nobelpreisträger
Daniela Krebs

In Isabel Pins Buch hat ein kleiner Junge große Ziele: Er will Nobelpreisträger werden. Doch im Moment macht er lieber andere Sachen als Großes zu vollbringen und älteren Menschen zu helfen.



Der kleine Junge isst sein Pausenbrot lieber alleine, als es mit anderen zu teilen. Er spielt lieber mit anderen Jungs, als mit seiner Schwester. Doch das will er ändern. Er hat viele Vorsätze und will die gesamte Welt verbessern. Er will sich für den Tierschutz einsetzen, die Umwelt retten und mit Mut und Stärke seinen Mitmenschen helfen. Und wenn er erwachsen ist, möchte er für seine Taten den Nobelpreis erhalten.

"Wenn ich groß bin, werde ich meine Nächsten lieben." ist einer seiner Vorsätze. Bis dahin ist ein weiter Weg, denn im Moment liegt die Schwester noch gefesselt unter dem Bett. Der kleine Junge weiß, was er an sich ändern müsste, um die Welt zu ändern. Aber es ist für ihn nicht immer einfach, das Richtige zu tun, weil alles andere eben auch Spaß macht. Doch bis er erwachsen ist, dauert es noch eine Weile. Und die Zeit, bis er groß ist, kann er nutzen, um Großes zu vollbringen und den Friedensnobelpreis von den Würdigsten dieser Welt zu erlangen.

Zur Autorin und Illustratorin:
Isabel Pin, 1975 in Versailles geboren, studierte an der Ecole des Arts Dècoratifs in Straßburg und an der Fachhochschule für Gestaltung in Hamburg. Sie hat bereits zahlreiche Bilderbücher für deutsche und französische Verlage geschrieben, illustriert und mehrere Preise gewonnen, darunter 2004 den Kinder- und Jugendbuchpreis "Luchs" von Radio Bremen und "Die Zeit" für das Buch "Kleiner König, wer bist du?".

AVIVA-Tipp: "Wenn ich groß bin, werde ich Nobelpreisträger" zeigt auf wundervolle Weise, wie ein kleiner Junge sein Leben ändern und seine guten Vorsätze in die Tat umsetzen will. Dabei wird die Geschichte durch Isabel Pins schöne Zeichnungen eindrucksvoll untermalt. In jedem Bild stecken viele witzige Kleinigkeiten, die man erst beim zweiten Hinsehen entdeckt. So ist das Buch nicht nur für Kinder, sondern auch für Erwachsene geeignet, die selbst ihre guten Vorsätze immer wieder aufschieben und doch endlich einmal mit ihren guten Taten beginnen sollten.


AVIVA-Berlin verlost 3x "Wenn ich groß bin, werde ich Nobelpreisträger" aus dem Hanser Verlag. Bitte nennen Sie uns einen weiteren Buchtitel der Autorin Isabel Pin und senden Sie bis zum 12.01.2006 eine eMail an folgende Adresse: gewinnspiel@aviva-berlin.de


Wenn ich groß bin, werde ich Nobelpreisträger
Isabel Pin

Carl Hanser Verlag, erschienen im September 2005
Bilderbuch, durchgehend farbig illustriert, 26 Seiten, Lesealter ab 4 Jahren
ISBN 3-446-20634-5
12,90 Euro90008115&artiId=3528089&nav=5081" target="blank">


Literatur Beitrag vom 14.11.2005 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken