Chinesische Star-Choreographin - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Happy End AVIVA_gegen_AFD
Aviva-Berlin > Literatur
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Romane + Belletristik
   Biographien
   Jüdisches Leben
   Sachbuch
   Graphic Novels
   Art + Design
   Lesungen in Berlin
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 10.06.2006

Chinesische Star-Choreographin
Karin Effing

Jin Xing beschreibt in ihrem autobiographischen Buch "Shanghai Tango" seinen Werdegang vom Tänzer in der chinesischen Armee zur international gefeierten Choreographin.



Geboren als einziger Sohn koreanischer EinwanderInnen in der Mandschurei beginnt Jin Xing mit 9 Jahren eine außergewöhnliche Tanzkarriere. Schon in jungen Jahren stellt er seinen Durchsetzungswillen unter Beweis: um die Einwilligung seiner Eltern für den Eintritt in die Tanzakademie zu erlangen, tritt er in den Hungerstreik. Mit 17 wird sein hartes Training belohnt, er zum besten Tänzer Chinas gekürt. Aber das reicht dem ehrgeizigen Jin Xing nicht. Als er 1988 die Möglichkeit hat, nach New York zu gehen, lässt er sich auf diese neue Herausforderung ein.

Hier muss er jedoch feststellen, dass er zwar ein perfekter Techniker ist, ihm für den Modern Dance noch die Ausdruckskraft fehlt. Jin Xing steht damit vor einer neuen Lebensaufgabe. In New York, Rom und Brüssel arbeitet er sich mit den renommiertesten Choreographinnen unter die besten InterpretInnen des Modern Dance.

Währenddessen begleitet ihn der Traum, endlich auch körperlich das zu werden, was er seelisch schon immer war: eine Frau. Mit 28 Jahren kehrt für seine "Wiedergeburt" nach China zurück und unterzieht sich den schmerzhaften Operationen. Schwerwiegende Komplikationen bedrohen den Fortgang seiner Karriere. Aber auch diese schwere Zeit übersteht die Kämpferin Jin Xing.
Heute ist sie eine gefeierte Künstlerin, Ehefrau und Mutter dreier (Adoptiv)Kinder.

In Shanghai Tango beschreibt sie ihren außergewöhnlichen Lebensweg. Dabei gibt sie auch Einblicke in die Struktur der chinesischen Gesellschaft. Wie viele Transsexuelle reproduziert sie zahlreiche Klischees über Geschlecht. Aber das tun ja die meisten Menschen...
Leider wird nicht ganz deutlich wie das Buch entstanden, und wer AutorIn ist. Der Text ist in der Ich-Form geschrieben und gibt keine Hinweise, auf welche Weise die Zusammenarbeit mit Catherine Texier stattgefunden hat.

Catherine Texier, in Frankreich geboren und aufgewachsen, lebt in New York City. Sie hat bisher drei Romane veröffentlicht und eine Literaturzeitschrift herausgegeben.

AVIVA-Tipp: Shanghai Tango von Jin Xing (und Catherine Texier) erzählt die märchenhafte Geschichte der Verwandlung eines kleinen Jungen in eine international anerkannte Tänzerin und Choreographin. Mit viel Willenskraft und Ausdauer verwandelt Jin Xing ihre Träume in Realität. Ein Buch über das Thema Geschlecht auf dem Hintergrund der chinesischen Gesellschaft und über Selbstverwirklichung - nicht immer originell geschrieben und manchmal etwas zu sehr der Selbstbestätigung der Hauptfigur dienend, aber schnell und ohne Reue gelesen.



Shanghai Tango
Mein Leben als Soldat und Tänzerin
Jin Xing, Catherine Texier
Aus dem Französischen von Anne Spielmann
Blanvalet, 2006
ISBN: 3-7645-0216-9
19,95 Euro90008115&artiId=5198713"

Literatur Beitrag vom 10.06.2006 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken