Bits und Bytes - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

AVIVA_gegen_AFD Happy End
Aviva-Berlin > Literatur AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Romane + Belletristik
   Biographien
   Jüdisches Leben
   Sachbuch
   Graphic Novels
   Art + Design
   Lesungen in Berlin
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 17.09.2006

Bits und Bytes
Karin Effing

"Grundlagen der Informatik" von Helmut Herold, Bruno Lurz und Jürgen Wohlrab bietet eine umfangreiche und verständliche Einführung in die Welt der Rechner. Empfehlenswert



Wer gerne wissen möchte, wie so ein PC eigentlich funktioniert, stößt meistens auf zwei Arten von weiterführenden Informationen. Entweder auf solche, die verständlich sind, jedoch stark vereinfachend die Wissbegierde nicht wirklich befriedigen können - oder auf solche, deren Fachchinesisch sie/ihn nur irritiert den Kopf schütteln lassen. "Grundlagen der Informatik", im Pearson Verlag erschienen, kombiniert Verstehbarkeit mit Freude an detaillierten Hintergrundinformationen. In dem über 700-seitigen Band findet die Leserin sowohl Erklärungen zu den Basics eines Rechners, den Grundelementen verschiedener Programmiersprachen, als auch zur theoretischen Informatik.

Aus dem Inhalt:

  • Speicherung und Interpretation von Informationen

  • Hardware-Komponenten und Maschinenprogramme

  • Programmiersprachen, Datenstrukturen und Algorithmen

  • Betriebssysteme, Rechnernetze und Internet

  • Datenbanken und Software Engineering

  • Logische Bausteine, Schaltnetzte und Schaltwerke

  • Realisierung eines einfachen Mikroprozessors

  • Prozessorarchitekturen, Speicher und Caches

  • Automaten-, Berechnbarkeits- und Komplexitätstheorie

  • Codes, Kompression und Kyptographie


  • Dem Buch liegt eine CD-ROM bei auf der sich Knoppix mit Programmen für C/C++ und Java, ein C/C++-Compiler mit der einfachen LCGI-Grafikbibliothek, Java-Entwicklungs- und Laufzeitumgebung, ein Simulator zum Mikroprozessor MikroOne und ein Simulator zu den Berechenbarkeitskonzepten befinden.

    Die Autoren:
    Helmut Herold ist Professor an der FH Nürnberg und lehrt Software Engineering. Zahlreiche Bücher zu Linux/UNIX sowie zur Programmierung in C und C++ stammen aus seiner Feder.
    Bruno Lurz lehrt als Professor an der FH Nürnberg Informatik-Grundlagen, Programmierung und Konzeption von Echtzeitsystemen.
    Jürgen Wohlrab ist Professor an der FH Nürnberg, wo er Elektrotechnik-Grundlagen, Mikrocomputertechnik, Software Engineering und bildgebende Systeme in der medizinischen Technik unterrichtet.
    (Verlagsinformation)

    AVIVA-Tipp: Wer sich nicht mit oberflächlichen Auskünften zur Funktionsweise seines Rechners zufrieden geben und sich langsam an die Finessen der Thematik heranarbeiten möchte, kann dies mit "Grundlagen der Informatik" von Helmut Herold, Bruno Lurz und Jürgen Wohlrab tun. Die anschauliche Darstellung verführt zum Stöbern. Alle, die es ganz genau wissen möchten, werden ihre helle Freude an dem Band haben.



    Grundlagen der Informatik
    Praktisch - Technisch - Theoretisch

    Helmut Herold, Bruno Lurz, Jürgen Wohlrab
    Pearson Studium, Juni 2006
    Gebunden, 778 Seiten
    Grafische Darstellungen (schwarzweiß), Tabellen, CDROM (Knoppix)
    ISBN: 382737216X
    49,95 Euro90008115&artiId=5452563&nav=5081"

    Literatur Beitrag vom 17.09.2006 AVIVA-Redaktion 

       




       © AVIVA-Berlin 2017  
    zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken