Meera Nair. Video - Erzählungen - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Happy End AVIVA_gegen_AFD
Aviva-Berlin > Literatur
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Romane + Belletristik
   Biographien
   Jüdisches Leben
   Sachbuch
   Graphic Novels
   Art + Design
   Lesungen in Berlin
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 26.03.2003

Meera Nair. Video - Erzählungen
Katja Lankow

Geschichten, die von Vielfalt und dem Konflikt zwischen Tradition und Moderne sprechen



Indien: Eine Nation der Vielschichtigkeit, irgendwo zwischen politisch-religiösen Konflikten, Computerspezialisten und einer unvergleichlichen kulinarischen Küche. Auch die westliche Welt wird mehr und mehr von ihr beeinflusst. Doch ein tiefgreifenderes Wissen über dieses Land mit seiner exotischen Kultur fehlt meist.

Dies soll jetzt keine Anordnung werden, sich weitgehend über Indien zu informieren. Es soll vielmehr als Empfehlung dienen, den Erzählband "Video" von Meera Nair zu lesen. Denn die zehn Geschichten, die ausschließlich in Indien spielen, geben ein Gefühl für diese Kultur. Es wird kein fundiertes Wissen vermittelt, aber eine Ahnung, wie es sein muss, dort oder einfach als InderIn - egal wo auf dieser Welt - zu leben.

Meera Nair verarbeitet die unterschiedlichsten Themen: Welchen Einfluss haben westliche Videos auf das traditionelle Empfinden, wie treffen Neu und Alt zusammen und arrangieren sich, wie fühlen sich Liebe, Sex, Sehnsucht, Angst, Tod und Trauer auf indisch an?

Dabei variieren die Perspektiven. Mal nimmt man aus der Sicht einer Frau, mal aus der eines Mannes oder Kindes teil - oder sieht sich als Beobachterin von außen.
Für den/die LeserIn eröffnet sich eine bunte und mannigfaltige Welt, die geprägt ist von Gegensätzen und sich trotzdem bei genauerer Betrachtung in ihren Grundzügen nicht so weit von der eigenen bekannten Welt unterscheidet.

Selbst die Erzählweise Meera Nair´s bildet keine Ausnahme im kontrastreichen Gesamtbild. Jede Story ist neu, einzigartig und ganz auf sich beruhend. Die Einzelschicksale fügen sich zusammen und es entsteht ein Stück Literatur, das uns Indien in einer unaufdringlichen Art ein Stück näher bringt und gleichzeitig mit dem eigenen Land abrechnet.



Video
Meera Nair

Kindler Verlag, 2002
ISBN: 3-463-40403-6
17,90 €,
Hardcover, 253 Seiten200911204975"

Literatur Beitrag vom 26.03.2003 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken