Zinsanlagen - Erfolgreich sparen mit Anleihen, Sparbriefen und Co - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

AVIVA_gegen_AFD Happy End
Aviva-Berlin > Literatur AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Romane + Belletristik
   Biographien
   Jüdisches Leben
   Sachbuch
   Graphic Novels
   Art + Design
   Lesungen in Berlin
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 12.09.2005

Zinsanlagen - Erfolgreich sparen mit Anleihen, Sparbriefen und Co
Brigita Bosotin

Wer bisher glaubte, mit einem einfachen Sparbuch gut zu fahren, wird durch die Lektüre des Stiftung Warentest- Ratgebers einsehen müssen, dass frau damit eigentlich nur Verluste einfahren kann.



Der heutige Arbeitsmarkt ist unsicher, genauso problematisch sind auch die Perspektiven bezüglich Rente, Gehaltsausfall bei Krankheit oder Erziehungszeiten.
Mehr und mehr wird die Finanzschraube durch den Staat angesetzt, so dass es notwendig wird, selbständig Vermögen für die Zukunft anzulegen, um eine gewisse Sicherheit zu erlangen.

Durch die allgemein verständliche Erläuterung des Autors Thomas Luther wird der Leserin sofort klar, dass eine Diskrepanz zwischen den Zinssätzen der Banken und der Inflationsrate besteht. Mittels der jährlichen Entwertung des Geldes zahlt frau drauf. Dieses Ungleichgewicht mache ein gewöhnliches Sparbuch als Finanzanlage unrentabel, konstatiert Thomas Luther. Nichtsdestotrotz gibt es vielfältige Möglichkeiten, ihr oder sein Geld anzulegen, unter anderem in Anleihen, Rentenfonds, Tages- und Festgeldkonten sowie Sparbriefe. Und wer ein größeres Risiko nicht scheut, geht direkt an die Börse und versucht sich als AktionärIn.

Mittlerweile gehen die Banken flexibel auf die Wünsche der AnlegerInnen ein und schneidern passend zu den Bedürfnissen der KundInnen ein Paket, das sie rundum versorgt. Denn die Vorsorge für das Alter wird immer wichtiger. Die Riester-Rente sollte derweil jeder und jedem ein Begriff sein. Aussagen wie, die Rente sei sicher, kann frau getrost unter Ulk verbuchen. Daraus folgt, dass Frau und Mann sich Gedanken über ihr Geld machen sollten. Wer sich zu spät um die Finanzen kümmert, wird nicht auf ein abgesichertes Vermögen zurückgreifen können. Wer jedoch früh anfängt, das Geld richtig und gut verzinst anzulegen, muss sich im Alter den Kopf nicht zerbrechen. Nur wer sich ein Polster vorbereitet hat, wird die Freuden des Alters genießen können.

Der Ratgeber geht detailliert auf die einzelnen Anlagemöglichkeiten ein und beschreibt das bestmögliche Vorgehen. Hierbei ist dieBeratung in der Bank unablässig und somit das A&O, denn nur die Hausbank kann Wege aufzeigen, die für das Vorhaben oder die Ziele, die frau verfolgt, am Besten sind. Dem Buch kann auch entnommen werden, wie wichtig Vorbereitung und die Dokumentation des Gespräches sind.

Sehr informativ ist die Erklärung zum Lesen von Börsenkursen, die frau täglich der Tagespresse entnehmen kann, und das Glossar im Serviceteil des Buches. Neben diesem Abschnitt sind auch die aufschlussreichen Tipps und Infos in den einzelnen Kapiteln sehr hilfreich.

Und last but not Least werden die (un)geliebten Steuern thematisiert. Denn wer dachte, ihr oder sein Geld vor dem Fiskus retten zu können, hat falsch gedacht, nicht nur das: auch auf Zinsen müssen Steuern gezahlt werden. Die leidige Angelegenheit hat aber sein Gutes, da der Autor an uns gedacht hat und Tipps gibt, wie frau ihr Geld vom Fiskus wiederkriegt.

Zum Autor:
Thomas Luther
ist Redakteur beim Handelsblatt und betreut dort die Investor-Beilage, die sich speziell an den privaten Anleger richtet. Er ist seit 10 Jahren als Finanz- und Geldanlageredakteur tätig, davon annähernd 8 Jahre in festangestellter Position für die Titel FINANZtest, Capitalund Handelsblatt.

AVIVA -Tipp: Ein Buch, das frau durchaus als Ratgeber kaufen sollte, wenn sie die Möglichkeit hat, Geld anzulegen, das sie nicht für das tägliche Überleben braucht. Die anschaulichen Erläuterungen und Hinweise darauf, dass die AnlegerInnen im Fall der Insolvenz bzw. Zahlungsunfähigkeit der Bank abgesichert sind, erfreuen ungemein. Stiftung Warentest online bietet nützliche Informationen zu weiteren Finanzthemen.



Thomas Luther
Zinsanlagen

Erfolgreich sparen mit Anleihen, Sparbriefen & Co.
Stiftung Warentest, erschienen Juni 2005
ISBN 3-937880-06-2
Seiten 176, kartoniert, farbig illustriert
12,90 Euro90008115&artiId=3095398"

Literatur Beitrag vom 12.09.2005 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken