Kahl im Land der Lockenwickler - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Happy End AVIVA_gegen_AFD
Aviva-Berlin > Literatur
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Romane + Belletristik
   Biographien
   Jüdisches Leben
   Sachbuch
   Graphic Novels
   Art + Design
   Lesungen in Berlin
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 03.06.2003

Kahl im Land der Lockenwickler
Sharon Adler

Wer will schon in Texas, dem Land der Turmfrisuren und des Haarfestigers kahlköpfig herumlaufen? Joni Rodgers muss es, denn sie hat Krebs. Eine wahre, schonungslose, warme Geschichte



Mit dem sarkastischen Humor einer Überlebenden schildert Joni Rodgers, was es heißt, haarlos in Houston zu sein.
Schonungslos ehrlich teilt sie ihr Leben in die Zeit V.Kr. (Vor Krebs), Chemotherapie und Remission ein.

Joni Rodgers, ehemalige Radiomoderatorin, Anfang 30, ist gerade mit ihrem Mann und ihren 2 kleinen Kindern nach Texas umgezogen, als ihr Körper seltsame Signale aussendet.
Von einem Arzt zum anderen geschickt, erhält sie schließlich die Diagnose: Lymphdrüsenkrebs.
Sie erkennt, dass der Verlust all ihrer Haare dabei noch das geringste Problem ist und begegnet dieser Herausforderung wie allen weiteren und wie der Krankheit selbst mit entwaffnendem Witz und der Entschlossenheit, nicht aufzugeben.
"Alles wird gut", sagte ich zu mir selbst, aber ich hatte alle Zuversicht verloren.

Kahl im Land der Lockenwickler ist ein Buch zum Lachen und zum Weinen.
Am Ende hat man das Gefühl, zusammen mit Joni "durch ein reinigendes Feuer gegangen zu sein."
Ganz sicher ist der Roman kein ideologisches Manifest, sondern eine Mischung aus Tagebuch einer Krebskranken, der Erfolgsstory einer Autorin und Radiomoderatorin in der Männerwelt des Hörfunks und der Familiengeschichte der Autorin.

Sie erzählt uns diese Geschichte nicht, um "Sie mit einem scheußlichen Bericht über meinen rebellierenden Körper und meine ausgefallenen Haare zu inspirieren oder abzuschrecken", sondern, "weil Sie eines wissen sollten:
Es wächst wirklich wieder nach."

Für ihren Mut und ihre Offenheit, für ihren Humor muss man sie einfach lieben.

Gewidmet hat sie das Buch .."all den anderen tapferen Frauen, die dieselbe Reise hinter sich haben wie ich", im Andenken an.."all die tapferen Frauen, deren Reise sie in weitere Ferne geführt hat".

Mehr Persönliches über Joni Rodgers, ihre aktuellen und zukünftigen Buchprojekte: www.jonirodgers.com




Kahl im Land der Lockenwickler (Bald in the Land of Big Hair)
Eine wahre Geschichte
Joni Rodgers
21,90 €
ISBN/EAN 3-442-54548-X
Goldmann Verlag, Februar 2003200540765675§"

Literatur Beitrag vom 03.06.2003 Sharon Adler 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken