Zweiter Frühling - Von Joanna Trollope - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Happy End AVIVA_gegen_AFD
Aviva-Berlin > Literatur
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Romane + Belletristik
   Biographien
   Jüdisches Leben
   Sachbuch
   Graphic Novels
   Art + Design
   Lesungen in Berlin
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 24.04.2006

Zweiter Frühling - Von Joanna Trollope
Sabine Grunwald

Nach dem Auszug ihres jüngsten Kindes fällt Edie in eine tiefe Depression. Sie muss sich wieder neu orientieren und findet eine neue Leidenschaft und Bestätigung am Theater.




Edie ist todunglücklich. Ihr Jüngster, der 22jährige Ben ist flügge geworden und zu seiner Freundin gezogen. Während ihr Ehemann Russell sich darauf freut, seine Frau endlich für sich alleine zu haben, kann Edie mit dieser neuen Situation gar nicht gut umgehen. Selbst als sie für eine Rolle in einem Theaterstück von Ibsen ein Vorsprechen hat, glaubt sie nicht an einen Erfolg. Doch Edie bekommt die Rolle und feiert einen triumphalen Bühnenerfolg als "Mrs Alving". Ihr Partner, der junge Lazlo, wohnt unter unwürdigen Bedingungen außerhalb Londons und Edie ist glücklich, ihm eine Bleibe bei sich anbieten zu können.

Nach und nach spitzen sich die Dinge zu, denn nicht nur Lazlo sondern auch Matthew, der älteste Sohn benötigt eine Unterkunft. Er hat sich von seiner erfolgreichen Freundin Ruth getrennt. Sie hat sich eine eigene Wohnung gekauft, die er nicht mitfinanzieren kann. Die nächste, die wieder in Mamas Arme flüchtet ist die arbeitslose Tochter Rosa. Seit sie ihren Freund verlassen hat, sitzt sie auf einem hohen Schuldenberg und ist dazu auch noch arbeitslos geworden. Unerträglich wird die Situation, als zu guter Letzt Ben auftaucht und auf dem Sofa im Wohnzimmer nächtigt.

Eigentlich könnte Edie jetzt glücklich sein, denn sie hat alle ihre Lieben wieder unter einem Dach vereint. Aber das Glück will sich nicht einstellen, so viele unterschiedliche erwachsene Individuen verursachen Arbeit und Edie wird immer unwilliger, alle zu bedienen. Letztendlich muss sie erkennen, dass es kein zurück in die Vergangenheit geben kann. Edie und Russell entschließen sich, ihr Leben noch einmal vollständig zu ändern.

Zur Autorin:
Joanna Trollope
wurde 1943 in Gloucestershire/Großbritannien geboren und ist Autorin zahlreicher Romane, die in Großbritannien regelmäßig an der Spitze der Bestsellerlisten stehen. Zuletzt erschien von ihr auf Deutsch "Bruder & Schwester". Sie lebt und arbeitet in London und Oxford.

AVIVA-Tipp: Ein warmherziger Familienroman über das Erwachsenwerden und die Wendepunkte des Lebens.



Joanna Trollope
Zweiter Frühling

Originaltitel: Second Honeymoon
Aus dem Englischen von Angelika Kaps
Bloomsbury Berlin, erschienen März 2006
ISBN 3-8270-0619-8
Gebunden, 376 Seiten
22 Euro90008115&artiId=5181836 target="_blnk">

Literatur Beitrag vom 24.04.2006 Sabine Grunwald 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken