Der Feind in deiner Nähe - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

AVIVA_gegen_AFD Happy End
Aviva-Berlin > Literatur AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Romane + Belletristik
   Biographien
   Jüdisches Leben
   Sachbuch
   Graphic Novels
   Art + Design
   Lesungen in Berlin
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 21.02.2006

Der Feind in deiner Nähe
Stefanie König

Managerin Holly Krauss trifft immer öfter Fehlentscheidungen und verliert jegliche Kontrolle über sich und ihr Leben. Das hat dramatische Konsequenzen.



Holly Krauss hat ihr Leben fest im Griff. Mit nur siebenundzwanzig Jahren ist sie erfolgreiche Event-Managerin, glücklich verheiratet und stolze Besitzerin eines Häuschens am Londoner Stadtrand. Zusammen mit ihrer Freundin Meg hat sie ein florierendes Unternehmen aufgebaut, arbeitet fast ohne Pause und lässt dabei aber auch keine Party aus.
Nach einer durchfeierten Nacht erwacht Holly im Bett eines Unbekannten, mit dem sie anscheinend die letzten Stunden verbracht hat.
Der Seitensprung ist folgenschwer, denn nun wird sie von ihrem Liebhaber erpresst. Aber nicht nur das: Immer öfter trifft sie berufliche Fehlentscheidungen, gibt Geld für Dinge aus, die sie nicht braucht und macht enorme Spielschulden beim Pokern.
Holly bekommt Schlafstörungen, agiert zunehmend impulsiv und ungerecht, und stößt so FreundInnen und MitarbeiterInnen vor den Kopf.
Ihr Leben gerät vollkommen aus den Fugen und letztendlich erleidet sie einen Nervenzusammenbruch. Aber ist Holly wirklich ganz allein verantwortlich für ihren Zustand? Sind ihre Ängste nur ihrem Verfolgungswahn zuzuschreiben, oder einer wahren Gefahr? Wem kann man noch trauen, wenn man nicht einmal sich selbst traut?

Nach dem Zusammenbruch liegt sie lange im Krankenhaus und findet nur schwer wieder in ihr Leben zurück. Sie erkennt sich nicht mehr wieder und sieht sich ihrer Persönlichkeit beraubt. In einer Zeit, in der sie dringend Hilfe bräuchte, hat sie das Gefühl, dass keiner mehr zu ihr steht, oder doch?
Am Ende stellt sich heraus, wer ihre wahren Freunde, aber auch Feinde sind.

AVIVA-Tipp:
Eine gelungene Inszenierung subtiler Formen der Angst. Das Buch verzichtet auf Gewaltszenarios, setzt darauf, Dinge unausgesprochen zu lassen. Bedrohlich wirkt diese die latente, schleichende Angst, die sich bis zum dramatischen Schlussspektakel langsam aufbaut.
Das Buch ist aber auch eine detaillierte und einfühlsame Schilderung des Lebens einer Frau, die hinter der Fassade von Lifestyle und Erfolg die Kontrolle über sich verliert, und den Hass jener auf sich zieht, die sie lieben. Die Geschichte einer berührenden Frauenfreundschaft, die durch nichts zu zerstören ist.

Zu den Autorinnen:
Hinter dem Pseudonym Nicci French verbirgt sich das Ehepaar Nicci Gerrard und Sean French. Nicci Gerrard wurde 1958 in Worcestershire/Shropshire geboren, studierte Englische Literatur in Oxford und lehrte dieses Fach später in Los Angeles.
Ihr Partner Sean French wurde 1959 in Bristol geboren. Er studierte ebenfalls Englische Literatur in Oxford uns gewann dort bereits einen Preis des Vogue Magazins für NachwuchsautorInnen. Nicci Gerrard und Sean French lernten sich während ihrer gemeinsamen journalistischen Tätigkeit für das "New Statesman" Magazin kennen und leben Heute mit ihren Kindern in Südengland. Zuletzt erschienen von Nicci French "Der Sommermörder", "Der falsche Freund" und "In seiner Hand".


Nicci French
Der Feind in deiner Nähe

Originaltitel: Catch me when I fall.
Übersetzt von Birgit Moosmüller
Bertelsmann Verlag, Februar 2006
352 Seiten, gebunden
ISBN: 3-570-00753-7
19,95 Euro90008115&artiId=5204280"


Literatur Beitrag vom 21.02.2006 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken