Ein glücklicher Zufall von Ljudmila Ulitzkaja - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

AVIVA_gegen_AFD Happy End
Aviva-Berlin > Literatur AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Romane + Belletristik
   Biographien
   Jüdisches Leben
   Sachbuch
   Graphic Novels
   Art + Design
   Lesungen in Berlin
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 09.07.2006

Ein glücklicher Zufall von Ljudmila Ulitzkaja
Sabine Grunwald

Die sechs Kindergeschichten gelesen von Hannelore Hoger berichten von den kleinen Wundern des Alltags und lassen Kinder- und Erwachsenenherzen höher schlagen



Mit ihrer warmen mitfühlenden Stimme macht Hannelore Hoger "Ein glücklicher Zufall und andere Kindergeschichten" von Ljudmila Ulitzkaja zu einem wahren Hörerlebnis.

Der kleine vaterlose Genja, ewig kränkelnd und von Mutter und Großmutter behütet, hat Geburtstag. Seine Mutter kommt auf die Idee, ein Fest für ihn auszurichten und lädt die Nachbarkinder nachhause ein. Genja ist gar nicht begeistert, seinen FeindInnen gegenüberzustehen, die ihn immer nur gehänselt haben.
Doch die Feier verläuft friedlich. Mutter, eine ehemalige Pianistin, spielt auf dem Klavier und die ZuhörerInnen lauschen andächtig. Als sie vorschlägt, ein Pfänderspiel zu machen, hat keines der Kinder ein Pfand vorzuweisen. Aber Genja hat ein geheimes Talent, er ist Meister in der Papierfaltkunst und bastelt für jedes Kind ein Papierpfand, das ihm gierig aus der Hand gerissen wird. Der kleine Junge, bisher verspottet und missachtet, wird zum ersten Mal in seinem Leben bewundert und feiert einen wunderschönen Geburtstag.

Mit ihren sechs mitfühlenden und liebevoll erzählten Geschichten berichtet Ljudmila Ulitzkaja von glücklichen Zufällen, Wendungen und den kleinen Wundern des Lebens.
Ihre ProtagonistInnen leben in ärmlichen Verhältnissen und müssen oftmals harte Entbehrungen ertragen, schätzen aber umso mehr die kleinen Freuden im Leben.

AVIVA-Tipp: Ein absolut schönes Hörerlebnis nicht nur für Kinder!!!

Zur Autorin:
Ljudmila Ulitzkaja
1943 in Jekaterinburg geboren, wächst in Moskau auf. Sie schreibt Drehbücher, Hörspiele, Theaterstücke und erzählende Prosa. Für ihre Erzählung "Sonetschka" erhält sie 1996 in Frankreich den prix Médici. 2001 wird ihr der Booker Prize Russland verliehen. Die Bücher der russischen Autorin sind in 30 Sprachen übersetzt worden. Ihre Erzählungen "Die Lügen der Frauen" und der Roman "Ergebenst, euer Schurik", sind Bestseller. "Ein glücklicher Zufall" wurde von Focus und dem Deutschlandfunk im Mai 2005 unter die besten sieben Bücher für junge LeserInnen gewählt. Die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur kürte die Erzählungen zum Buch des Monats
Die Autorin lebt und arbeitet in Moskau.

Hannelore Hoger, geboren in Hamburg, beginnt ihre Schauspielausbildung an der Hamburger Hochschule für Musik und darstellende Kunst.
Es folgen Engagements an den renommiertesten Bühnen, in Bremen, Stuttgart, Bochum, Hamburg, Düsseldorf, Wien und Berlin.
Heute arbeitet sie erfolgreiche als freie Schauspielerin und Regisseurin.
Seit mehr als zehn Jahren spielt die Charakterdarstellerin die Fernsehkommissarin "Bella Block". Für diese Rolle wurde sie mit dem Grimme Preis, dem Goldenen Löwen und der Goldenen Kamera ausgezeichnet.
Zu hören ist sie mit Elizabeth Georges "Vergiss nie, dass ich dich liebe", Agota Kristofs "Die Analphabetin" und Theodor Storms "der kleine Häwelmann".


Ljudmila Ulitzkaja: Ein glücklicher Zufall. CD
Originaltitel: Detstvo sorok devjat.
Random House Audio, März 2006
ISBN 3-86604-101-2
17,99 Euro
Empfohlen ab 9 Jahre.
Laufzeit ca. 70 Minuten.
Vorgelesen von Hannelore Hoger90008115&artiId=5215057&nav=5230"


Literatur Beitrag vom 09.07.2006 Sabine Grunwald 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken