Sonnensturm von Asa Larsson - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Happy End AVIVA_gegen_AFD
Aviva-Berlin > Literatur
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Romane + Belletristik
   Biographien
   Jüdisches Leben
   Sachbuch
   Graphic Novels
   Art + Design
   Lesungen in Berlin
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 18.07.2006

Sonnensturm von Asa Larsson
Sabine Grunwald

Viktor, Mitglied der Freikirche, wird auf bestialische Weise zugerichtet tot vor dem Altar aufgefunden. Alle Spuren deuten auf einen Ritualmord hin. Sind die Täter in der Kirchengemeinde zu suchen?



Ein grausamer Mord erschüttert die Gemeine Kiruna. Der Tote Viktor Strandgard war kein Unbekannter. Als Jugendlicher nach einem Unfall scheintot, avancierte er nach seiner Rückkehr ins Leben zum Medienstar. Er widmete seine ganze Kraft darauf, die drei unterschiedlichen Kirchensekten zu einer großen Erweckungsgemeinde zusammenzuschließen.

Die hochschwangere Polizeiinspektorin Anna-Maria Mella übernimmt den Fall und stößt in der Kirchengemeinde auf eine Mauer des Schweigens. Auch die Stockholmer Anwältin Rebecka Martinsson macht die gleiche Erfahrung. Sie reist zurück in ihre Heimatstadt, als Sanna, eine ehemalige Freundin und Schwester Viktors, sie um Hilfe bittet.

Sanna gilt als Hauptverdächtige. Rebecka, die in ihrer Jugend ebenfalls ein Mitglied der Freikirche war, stößt bei ihren Nachforschungen bei den ehemaligen Glaubenschwestern und -brüdern, die die Geschicke der Gemeinde leiten, auf finanzielle Ungereimtheiten. Gleichzeitig findet sie unter ihrem Scheibenwischer einen Zettel mit einer Morddrohung....

AVIVA-Tipp:
Asa Larsson liebt die Geschichten des Alten Testaments.
Fasziniert von der Dramatik und gleichzeitigen Brutalität geht es bis zuletzt um die Suche nach Gerechtigkeit. In ihren Krimis stehen die Frauenfiguren im Vordergrund. Ihre Antiheldinnen sind gleichzeitig stark und schwach, eigenwillig und sensibel. Mit ihrer Heldin Rebecka Martinsson verbindet sie nicht nur das Fachliche. Sie weiß, was es heißt, eine Außenseiterin zu sein.

Zur Autorin:
Asa Larsson
, 1966 in Kiruna geboren, wohnt mit Mann und zwei Kindern auf dem Land in der Nähe von Nyköping, etwas 100 km südlich von Stockholm. Von Beruf ist sie Steueranwältin, widmet sich zur Zeit aber ganz dem Schreiben.
Sie ist in Kiruna, einer Eisenerz-Grubenstadt nördlich des Polarkreises aufgewachsen. Hier, in der Region Norrland, spielen auch ihre Romane. Die Winter in dieser Gegend sind düster, eisig und kalt, nachts leuchtet das Polarlicht. Im Sommer dagegen geht die Sonne nie unter, und überall werden Mittsommerfeste gefeiert.

(Quelle: Verlagsinformation)


Asa Larsson
Sonnensturm

Originaltitel: Solstorm
Aus dem Schwedischen von Gabriele Haefs
C. Bertelsmann 2005
ISBN 3-570-00843-6
19,90 Euro90008115&artiId=3105427"


Literatur Beitrag vom 18.07.2006 Sabine Grunwald 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken