Leonie Ossowski. Espenlaub - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Happy End AVIVA_gegen_AFD
Aviva-Berlin > Literatur
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Romane + Belletristik
   Biographien
   Jüdisches Leben
   Sachbuch
   Graphic Novels
   Art + Design
   Lesungen in Berlin
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 02.09.2003

Leonie Ossowski. Espenlaub
Sharon Adler

Der neue Roman der Autorin von "Die schöne Gegenwart" erzählt eine beklemmende Familiengeschichte



Als Billie Ariel kennen lernt, verläuft ihr Leben geradlinig, auf einschneidende Einflüsse von außen ist sie nicht vorbereitet. Ihre Heirat mit Lorenz, dem verlässlichen Tierarzt, ist bereits geplant, seit Abschluss ihrer Buchhändlerlehre arbeitet sie in dem gleichen Buchladen. Eine eigene Wohnung hat sie nicht, sie lebt mit ihrer Tante zusammen. Alles ist ruhig.
Bis der schwarzgelockte Ariel in ihr Leben tritt, ohne zu fragen.

Er stellt Marionetten her und fertigt Auftragsarbeiten an - Miniaturwohnungen und Modelle.
Seit kurzem erst lebt er in Worms, der Stadt, aus der sein Großvater 1939 von den Nazis vertrieben wurde, weil er Jude war.
Als Puppenspieler verzaubert Ariel sein Publikum. Billie ist fasziniert von ihm, sie schlafen miteinander und ihre heile Welt gerät in´s Wanken.

Doch da ist noch Lorenz, der bei einem zufälligen Treffen mit Ariel ausrastet, ihn niederschlägt und mit antisemitischen Äußerungen beleidigt:
"Wir brauchen in Worms keine Juden mehr, hau ab und geh da hin, wo du hin gehörst."

Er ahnt nicht, dass ihn mit dem Kampf gegen Ariel auch seine eigene Familiengeschichte einholen wird. Nun aber bricht seine Mutter das Schweigen, das schon jahrzehntelang andauert...

Die AVIVA-Bewertung: Sie werden dieses Buch verschlingen!



Espenlaub
Leonie Ossowski

18,90 €,
ISBN/EAN 3-492-04342-9
Piper Verlag, August 2003200911179475"

Literatur Beitrag vom 02.09.2003 Sharon Adler 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken