Weltweit verhandeln - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Happy End AVIVA_gegen_AFD
Aviva-Berlin > Literatur
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Romane + Belletristik
   Biographien
   Jüdisches Leben
   Sachbuch
   Graphic Novels
   Art + Design
   Lesungen in Berlin
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 07.09.2003

Weltweit verhandeln
Simone Kopiec

Das Handbuch von Claudia Daeubner und Daniela Hennrich verspricht Kompetenz für die internationale Geschäftswelt. Erschienen beim Ueberreuter Wirtschaftsverlag



Im Zuge der Globalisierung sind Kenntnisse über Länder einfach notwendig, denn erfolgreiche Geschäftsabschlüsse sind in erster Linie nicht allein nur vom Business abhängig. Vertrauen, Sympathie, gute Umgangsformen spielen eine nicht zu unterschätzende Rolle im internationalen Geschäftsleben. Die Autorinnen geben in ihrem Buch ihre jahrelangen Erfahrungen in der internationalen Unternehmensberatung wieder.

"Weltweit verhandeln" ist für alle informativ, die mit ausländischen GeschäftspartnerInnen zu tun haben, erspart es vielleicht so manches Fettnäpfchen. Wer weiß schon auf Anhieb, dass ein Nicken mit dem Kopf in Griechenland und Bulgarien ein Nein bedeutet. In Japan gibt es mehr als fünf verschiedene Wege, "Nein" zu sagen. NeuseeländerInnen erledigen Geschäfte nur während des Mittagessens - nie bei einem Abendessen. Auf Visitenkarten von Koreanern steht der Nachname vor dem Vornamen. Die Feinheiten sollte man kennen, um gute Geschäftsbeziehungen aufzubauen und zu erhalten.

Neben landesspezifischen Besonderheiten werden in diesem Buch auch folgende vier Basistypen erklärt:

  • Typ 1: Der/die dominante Durchpeitscher/in
  • Typ 2: Der/die analytische Perfektionist/in
  • Typ 3: Der/die risikobereite Regelbrecher/in
  • Typ 4: Der/die harmoniebedürftige Ausgleicher/in

Dieses Wissen ist im Umgang mit internationalen Geschäftskontakten sehr hilfreich. Hier werden Merkmale, Verhaltensweisen und deren Sprachmerkmale, Religion und Amtsprache des jeweiligen Landes. beschrieben. Man kann sich so besser auf deren Verhalten einstellen und reagieren. Ein nicht zu unterschätzender Punkt im Businessleben.

Ebenso finden Sie eine Verhandlungs-Checkliste, Informationen zum Zeitverhalten, zur Frage der Machtdominanz und wie Sie mit Unsicherheiten im Geschäftsleben umgehen können.

Das Buch ist unterhaltsam und informativ aufgebaut. Man erfährt viel Wissenswertes über die vorgestellten 66 Länder - die Geschäftssprache, die Kleidungsordnung, empfehlenswerte Gastgeschenke, der Umgang mit Konflikten oder welche Themen besser nicht diskutiert werden sollten.



Weltweit verhandeln
Mit Kompetenz durch die internationale Geschäftswelt

Ueberreuter Wirtschaft, 2002
ISBN 3-7064-0827-9
Preis: € 24,90

Literatur Beitrag vom 07.09.2003 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken