Eine etwas andere Reiseliteratur - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

AVIVA_gegen_AFD Happy End
Aviva-Berlin > Literatur AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Romane + Belletristik
   Biographien
   Jüdisches Leben
   Sachbuch
   Graphic Novels
   Art + Design
   Lesungen in Berlin
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 09.05.2007

Eine etwas andere Reiseliteratur
Stefanie Denkert

"Vorsicht Fernweh! Geschichten vom Reisen" ist informativ und unterhaltsam. Renate Eulenbruch zeigt uns Reisemöglichkeiten jenseits der ausgetretenen Trampelpfade auf.



Vergessen Sie "normale" Reisebücher! "Vorsicht Fernweh! Geschichten vom Reisen" von Renate Eulenbruch, die fast die ganze Welt bereist hat, ist so prall voll Leben, dass man das Gefühl hat, bei ihren Reisen dabei zu sein.

Es sind keine 08/15-Reisen, von denen sie unterhaltsam und informativ berichtet. Renate Eulenbruch sucht stets das Außergwöhnliche in einem Reiseland, jenseits der ausgetretenen Trampelpfade.
Nach einem schweren Unfall wurde ihr bewusst, wie schnell sich eine Lebenssituation verändern kann und dass man nie versuchen sollte, seine Träume auf später zu verschieben.

Also, tauchen Sie ein in die Faszination des Reisens, denn "schöne Erinnerungen sind wie eine Wärmflasche fürs Herz, das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können, und unschöne verblassen zum Glück sehr schnell von selbst." (Verlagsinformation).

AVIVA-Tipp: Nach der Lektüre von "Vorsicht Fernweh! Geschichten vom Reisen" wissen wir, dass wir in der Mongolei nach dem Verzehr von gegorener Stutenmilch durch keine Alkoholkontrolle mehr kommen, oder warum Rekordarbeiter von kubanischen Zuckerrohrplantagen "Millionäre" sind. Dies ist kein Reiseführer wie ein PR-Mensch ihn verbreiten würde, im Gegenteil: Renate Eulenbruch zeigt uns die Länder, die Kulturen und die Menschen, denen Sie begegnet ist, wie sie wirklich sind - mit ihren guten und den schlechten Seiten. Und das macht sie auf sehr unterhaltsame, interessante und informativere Art.

Zur Autorin: Renate Eulenbruch, in der Lausitz geboren, verbrachte ihre frühe Kindheit in Traunstein/ Oberbayern. Es folgten Gymnasium, Studien- und Berufsjahre in Koblenz. Nach einer Unterschenkelamputation packte sie das Fernweh und sie machte sich auf, die Welt zu entdecken. Vor allem ferne und exotische Länder haben es ihr angetan. In ihrer Freizeit schreibt sie Reiseberichte, erzählt von ihren Erlebnissen in Radio- und Fernsehsendungen oder denkt über neue Reiseziele nach. (Presseinfo).


Renate Eulenbruch
Vorsicht Fernweh! Geschichten vom Reisen

Triga Verlag, erschienen im Dezember 2006
ISBN-10: 3897745275
ISBN-13: 978-3897745278
446 Seiten, Taschenbuch, mit vielen Fotos und Zeichnungen
18 Euro

Weitere Informationen: www.triga-der-verlag.de

Literatur Beitrag vom 09.05.2007 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken