Die unsichtbare Frau - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

Happy End AVIVA_gegen_AFD
Aviva-Berlin > Literatur
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Romane + Belletristik
   Biographien
   Jüdisches Leben
   Sachbuch
   Graphic Novels
   Art + Design
   Lesungen in Berlin
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 25.09.2003

Die unsichtbare Frau
Sharon Adler

Siri Hustvedt`s Roman erzählt die Geschichte einer Obsession. Ein literarisches Meisterinnenstück



Iris Vegan ist eine junge Literaturstudentin in New York, immer am Randes des finanziellen Ruins. Auf der einsamen Suche nach sich selbst trifft sie auf seltsame Menschen, gerät in bizarre Situationen.

Paris zu Iris:
..."das Leben ist ein Zirkus, meine Liebe. Warum sich dagegen wehren?"

Unfähig, ihr Leben zu organisieren, zieht es sie immer tiefer in einen Sog von Melancholie.
Dennoch ist "Die unsichtbare Frau" kein deprimierendes Buch, vielmehr weckt es ein Verständnis für die Unzulänglichkeiten eines verworrenen Lebens.

Surreal, schlicht, eigenartig und einfach schön ist die Sprache von Siri Hustvedt.

Siri Hustvedt wurde am 19.02.1955 in Northfield, Minnesota, als älteste von vier Töchtern eines norwegisch-amerikanischen Professors für Skandinavistik und einer norwegischen Einwanderin geboren. Nach dem Besuch des St. Olaf College in Northfield, das sie 1977 mit B.A. in Geschichte abschloss, arbeitete sie zunächst als Kellnerin. 1978 ging sie zum Studium nach New York. 1979 erwarb sie an der Columbia University den M.A. in Anglistik. 1986 wurde sie mit einer Arbeit über Charles Dickens ("Figures of Dust. A Reading of `Our mutual friend`") zum PhD promoviert. Im Februar 1981 lernte sie den Schriftsteller Paul Auster kennen, den sie 1983 heiratete und mit dem sie einen Stiefsohn und eine Tochter hat. Heute arbeitet Siri Hustvedt als Schriftstellerin, Essayistin und Übersetzerin aus dem Norwegischen.
Weitere Titel der Autorin: "Was ich liebte", "Die Verzauberung der Lily Dahl" und "Nicht hier, nicht dort".




Die unsichtbare Frau.
Siri Hustvedt

8,90 €
ISBN/EAN 3-499-23603-6
Rowohlt Taschenbuch Verlag, Neuausgabe Oktober 2003,
266 S., kartoniert90008115&artiId=2489432"


Literatur Beitrag vom 25.09.2003 Sharon Adler 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken