Wenn es dunkel ist, gibt es uns nicht. Mirjam Münteferings neuer Roman - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

AVIVA_gegen_AFD Happy End
Aviva-Berlin > Literatur AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Romane + Belletristik
   Biographien
   Jüdisches Leben
   Sachbuch
   Graphic Novels
   Art + Design
   Lesungen in Berlin
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 30.12.2003

Wenn es dunkel ist, gibt es uns nicht. Mirjam Münteferings neuer Roman
Sharon Adler

Erzählt wird eine Geschichte über vier Freundinnen mit unterschiedlichen Lebensentwürfen, eine Geschichte über die Liebe von Frauen zu Frauen, über Freundschaft, Verlust, Vertrauen und Mut



Vier Freundinnen, wie sie unterschiedlicher nicht sein können - und doch: sie geben sich gegenseitig Halt, erteilen Ratschläge und fangen einander auf, wenn es mal brenzlig wird. In der Liebe.
Da ist Madita, die Pferdenärrin. Die liebt Julia. Doch die hat sie schon vor langer Zeit verlassen. Fanni, die Fotografin, verzehrt sich nach Elisabeth, der Schönen mit der blassen Haut und den flammend-roten Haaren. Greta will sich nicht binden und jagt ihrem Glück hinterher. Und Jo fühlt sich gefangen in ihrer Beziehung mit Anne.

Immer, wenn es einer von ihnen schlecht geht, finden sich die vier Frauen zusammen, nehmen sich Zeit füreinander, und verbringen die schönsten Abende miteinander. Immer auf der Suche nach Happy Endings.

Die Autorin, bekennende Lesbe und "Tochter von..", erzählt schlicht davon, wie die Ereignisse des Lebens sich überstürzen können "wie gefällte Eichen", während "die Zeit sich an einem stringenten Faden aufzieht."

Amüsant zu lesen, leider streckenweise zu langatmig.

Mirjam Müntefering, geboren 1969, Theater- und Filmwissenschaftlerin, lebt als Autorin und Trainerin mit eigener Hundeschule in Dortmund. Mit "Katta@Frauenknast.de" veröffentlichte sie ihr zweites Jugendbuch. Bei dtv junior ist sie bereits mit Textbeiträgen in mehreren Anthologien vertreten: "Einfach stark" (dtv pocket 78085), ›Liebe, was denn sonst?!‹ (dtv pocket 78054) und "Alles Liebe - oder was?" (dtv). Außerdem ist bei dtv von ihr das Jugendbuch "Ein Stück meines Herzens" erschienen.

Mirjam Münteferings Page im Netz unter:
www.mirjam-muentefering.de



Mirjam Müntefering
Wenn es dunkel ist, gibt es uns nicht

8,90 EURO
ISBN/EAN 3-492-23957-9
Piper Verlag, erschienen im Januar 2004
256 Seiten, kartoniert200907737575"


Literatur Beitrag vom 30.12.2003 Sharon Adler 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken