Miss Platnum - Chefa - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

etage7
Aviva-Berlin > Music
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   J├╝disches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild f├╝r das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in gr├Â├čerer Schrift!

TIPP: ├╝ber den Zur├╝ck-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 25.05.2007

Miss Platnum - Chefa
Silvy Pommerenke

Man mische ein wenig HipHop mit R`n`B und Balkan-Beats, und es entsteht: Miss Platnum! Die Wahlberlinerin hat eine lange bewegte Geschichte hinter sich gebracht, bis sie endlich ihr Debutalbum...



...als Miss Platnum der ├ľffentlichkeit pr├Ąsentieren konnte. Nachdem sie bereits vor einigen Wochen mit ihrem Song "Mercedes Benz" in die Top Ten der Deutschen Black Charts aufstieg, d├╝rfte sie nun mit ihrem Longplayer die Tanzfl├Ąchen der Clubs endg├╝ltig zum Kochen bringen.

Miss Platnum vereint HipHop mit bulgarischen Traditionals, was durchaus als eine Art von "R`n`Bukovina-Bastard" betitelt werden k├Ânnte. Sie hat alles, was sich so manch eine Rapperin w├╝nscht: einen untypischen harten rum├Ąnischen Akzent (das rollende Rrrrrr), mit dem sie englisch singt, eine Kindheit in der Ceauşescu-Diktatur, Flucht aus der Heimat in Richtung Deutschland, inklusive des Drives und der Chance bei Jocelyn B. Smith in die Lehre gehen zu d├╝rfen. Beste Voraussetzungen also um eine musikalische Karriere zu starten. Dann jedoch: kein Interesse seitens der ├ľffentlichkeit an dieser talentierten S├Ąngerin, infolge dessen Entt├Ąuschung und Abstieg in den Alkohol- und Drogensumpf. Die Welt, ein Jammertal! Das ist eine Biographie, wie f├╝r eine HipHopperin gemacht. Denn danach rappelte sie sich auf, beschloss ein neues Album aufzunehmen, und siehe da: "Chefa" war entstanden.

Das Label Four Music, gegr├╝ndet von der ersten gro├čen Deutsch-HipHop-Fraktion "Die Fantastischen Vier", beweist einmal mehr das Gesp├╝r f├╝r au├čergew├Âhnliche und dancefloorkompatible Musik, indem es Miss Platnum unter seine Fittiche genommen hat. Daneben wird die S├Ąngerin auch durch "SeeeD" geadelt, bei denen sie nicht nur auf der kommenden Tour im Vorprogramm spielt, sondern deren S├Ąnger Pete Fox auch die Backvocals auf "Come marry me" singt.

Anspieltipps: "Life" ist eine Ballade, so man dies so nennen kann. Eine Mischung aus Chanson und melodramatischem Clubambiente. Auch "Voodoo" zielt in die gleiche Richtung. Die Stimme der Missy klingt hier verd├Ąchtig nach all den amerikanischen R`n`B Gr├Â├čen, die die amerikanische Musikszene so zu bieten hat. Ob nun Mary J. Blige, Beyonce oder Missy Elliot: Miss Platnum ist eine w├╝rdige deutsch-rum├Ąnische Antwort auf all diese gro├čen Ladies! Schnelleres als Balladen bietet sie nat├╝rlich auch: "Mercedes Benz" ist die ultimative Antwort aller GebrauchtwagenfahrerInnen auf die EdelkarossenbesitzerInnen.

Weiterh├Âren: Lady Sovereign und Missy Elliot

Konzerthinweise: 24.08.2007 bis 26.08.2007: Miss Platnum als Support von SeeeD, Kindl B├╝hne Wuhlheide

Miss Platnum im Netz: www.myspace.com/missplatnum

AVIVA-Tipp: Miss Platnum ist eine wunderbare Replik auf Eminem & Co. In der HipHop Szene gibt es leider viel zu wenig Frauen, die sich dieses Genres annehmen. Aber diese S├Ąngerin zeigt mehr als deutlich, dass auch das weibliche Geschlecht diese Musikrichtung very dirty & sticky her├╝berbringen kann. Tanzbar, lebensfroh und ungemein cool!

Miss Platnum
Chefa

Label: Four Music, V├ľ: 25. Mai 2007
EAN: 0886970673822

Music Beitrag vom 25.05.2007 Silvy Pommerenke 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken