Aretha Franklin - Knew You Were Waiting. The Best Of Aretha Franklin 1980-1998 - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

etage7
Aviva-Berlin > Music
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 30.03.2012

Aretha Franklin - Knew You Were Waiting. The Best Of Aretha Franklin 1980-1998
Nana Nkrumah

Die großartige Sängerin Aretha Franklin feierte am 25. März 2012 ihren 70. Geburtstag. Bei Sony Music erschien nun ihr Best-Of-Album mit rockigen Tanzsongs, gefühlvollen Balladen und...



... spannenden Duetten.

Das Best-Of-Album vereint die 16 größten Hits, die Aretha Franklin zwischen 1980 und 1998 performt hat. Nachdem ihre Karriere Ende der 1970er in eine Sackgasse geraten war, konnte sie mit Hilfe des Produzenten Clive Davis ein erfolgreiches Comeback feiern. Mit Tanzsongs wie "Who´s Zoomin´ Who?" und dem Sommerhit "Freeway Of Love" schaffte es die Sängerin wieder zurück an die Spitze der Charts.

Die Auswahl der Songs auf dem Best-Of-Album zeigt die Vielseitigkeit Aretha Franklins. Mal präsentiert sie gefühlvolle Balladen ("United Together"), mal beweist sie ihre Stimmgewalt in Rocksongs wie dem Rolling Stones-Cover "Jumpin´ Jack Flash".

Aretha Franklin war stets offen dafür, neue Trends in ihre Musik zu integrieren. Auf dem Best-Of-Album finden sich daher verschiedene DuettpartnerInnen und Co-ProduzentInnen. Mit George Michael, der mit der Popband Wham! in den 1980ern berühmt geworden war, singt Aretha Franklin den Titel "I Knew You Were Waiting (For Me)". Den Song "A Rose Is Still A Rose" produzierte die erfolgreiche Sängerin Lauryn Hill im modernen R&B-Stil der Hip Hop-Szene. Gemeinsam mit Annie Lennox schuf Aretha Franklin die feministische Hymne: "Sisters Are Doin´ It For Themselves".

Mehr als 40 Jahre ist Aretha Franklin inzwischen im Musikbusiness. Ihr Vater war ein bekannter Pastor, der mit einer Gruppe von GospelmusikerInnen durch Amerika reiste, um zu predigen. Aretha Franklin unterstützte ihn als Solosängerin. Als Jugendliche begann sie, sich mehr in Richtung Blues, Jazz und Soul zu orientieren. In den 1960ern hatte sie sich als Sängerin etabliert und feierte Nummer 1-Hits. Sie wurde zum Symbol des neuen afroamerikanischen Selbstbewusstseins in der Zeit der BürgerInnenrechtsbewegung. Mitte der 1970er brach ihre Karriere ein. In einer Zeit, in der Discomusik mit Stars wie Donna Summer angesagt war, verlor Aretha Franklin den musikalischen Anschluss. Versuche, sich neu zu erfinden, scheiterten zunächst und ihre neuen Alben floppten. Schließlich wechselte Franklin 1980 das Plattenlabel und arbeitete mit Clive Davis von Arista Records an ihrem Comeback. Mit welchem Sound sie in den 1980er und 1990er wieder in die Charts kam, kann frau auf diesem Best-Of-Album hören.

Bis heute ist Aretha Franklin eine der beliebtesten Sängerinnen. Immer noch ist sie gefragt, sie singt und tritt in Fernsehshows auf. Bei Barack Obamas Amtseinführung sang sie ebenso wie bei der Abschiedssendung der TV-Moderatorin Oprah Winfrey. Ob als Solokünstlerin oder gemeinsam mit anderen MusikerInnen beweist die 20-fache Grammy-Gewinnerin stets ihre Vielseitigkeit und den Mut, neue Wege zu gehen. Pünktlich zu ihrem 70. Geburtstag berichtete das Wirtschaftsmagazin Forbes, dass sie einen neuen Plattendeal ausgehandelt haben soll. Auch das kommende Album soll wieder Clive Davis produzieren.

Die Entstehungsgeschichten der Songs auf dem Best-Of-Album lassen sich in der neu veröffentlichten Biografie nachlesen: Mark Bego: "Aretha Franklin - Queen of Soul", Edel Germany, erschienen am 8. März 2012. Der amerikanische Journalist veröffentlichte seine erste Aretha Franklin- Biografie im Jahr 1989. Für die Neuausgabe 2012 hat er den Text aktualisiert. Das Sachbuch bietet einen guten Überblick zu den verschiedenen Stationen in der Musikkarriere der Sängerin. Demnächst wird auf AVIVA-Berlin eine Rezension zu der Biografie erscheinen.



AVIVA-Tipp: Das Best-Of-Album zeigt, dass der Ehrentitel "Queen of Soul" zu kurz greift, um Aretha Franklin zu beschreiben. Ihre Songs kennen keine Genre-Grenzen, sie vereinen Soul, Funk, Rock, Dance und Hip Hop – durch ihre einzigartige Stimme und ihr geniales musikalisches Gespür macht sie jeden Song zu einem unverwechselbaren Kunstwerk.

Aretha Franklin
Knew You Were Waiting: The Best Of Aretha Franklin 1980-1998

Label: Sony Music
VÖ: 09.03.2012
Weitere Infos unter:

www.sonymusic.de/Aretha-Franklin

www.edel.com

Weiterhören auf AVIVA-Berlin:

Sandra Nkaké - Nothing For Granted


Music Beitrag vom 30.03.2012 Nana Nkrumah 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken