Joan As Police Woman - The Classic - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

etage7
Aviva-Berlin > Music AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 18.03.2014

Joan As Police Woman - The Classic
Christina Mohr

Die schweren Zeiten sind vorbei – mit "The Classic" befreit sich Joan Wasser alias Joan As Police Woman von Depressionen und entdeckt den Soul für sich. Die New Yorker Violinistin, Gitarristin...



... und Sängerin ist ein offenes Buch für ihre Fans: jedes ihrer Alben repräsentiert eine prägende Station ihres Lebens.

Auf "To Survive" von 2008 verarbeitete die einstige Punkmusikerin (The Dambuilders) den Tod ihrer Mutter, mit "The Deep Field" beschritt sie neue, hoffnungsvolle Wege. Doch ob Verzweiflung, Trauer oder Hoffnung, ein melancholischer Schatten schien immer über Joan zu hängen: ein Eindruck, den sie bei ihren Livekonzerten eindrucksvoll auszuräumen wusste - nicht zuletzt durch skurrile Anekdoten aus dem Tourdasein und ihre extravaganten Outfits - die Musik jedoch blieb schwermütig.

Jetzt haben sich die dunklen Wolken endgültig aufgelöst: "So gut wie jetzt ging es mir noch nie", sagt Joan und frau kann den Stimmungswechsel in der Musik förmlich spüren:
"The Classic" ist Joans großes Soulalbum, das lange in ihr schlummerte und sich in "The Deep Field" schon sachte ankündigte: Klassisch sind die stilistischen Vorbilder wie Marvin Gaye und Tammy Terrell, klassisch ist die Produktion: die Songs wurden live in einem "take" aufgenommen. Upliftend-jubilierende Stücke mit Girlgroup-Chorgesang wie "Good Together" und "Witness" treffen auf emotionale Balladen wie "What Would You Do" und "Get Direct", in denen sich ein langsam schwelendes Feuer zu entzünden scheint. Die Single "Holy City" ist von unfassbarer Intensität, ein wahrer "Classic", der dem Soulgenre neue Lichter aufsetzt.

Im Zentrum von "The Classic" steht Joans Stimme und ihr unverwechselbar druckvolles und gleichzeitig sensibles Pianospiel – doch was die bisherige Laufbahn der 43-jährigen bestimmt, gilt auch für "The Classic": ohne FreundInnen ist alles nichts. Joan spielte und sang schon mit Antony Hegarty und Rufus Wainwright, auf ihrem neuen Album sind unter anderem Comedian Reggie Watts und Singer-/Songwriter Joseph Arthur als Gastsänger dabei.

AVIVA-Tipp: Schließt frau von "The Classic" auf Joan As Police Womans Gefühlslage, geht es ihr ganz offensichtlich großartig – und den HörerInnen nach dem Genuss des Albums auch!

Joan As Police Woman
The Classic

10 Titel
Label: PIAS. VÖ: 7.3. 2014

Joan As Police Woman im Netz: www.joanaspolicewoman.com

Tourdaten:
30.3.2014 Köln, Gebäude 9
1.4.2014 Düsseldorf, ZAKK
2.4.2014 Bielefeld, Forum
3.4.2014 Frankfurt, Mousonturm

Weiterhören auf AVIVA-Berlin:

Joan as Police Woman - The Deep Field

Joan as Police Woman - As real

Joan as Police Woman - To Survive




Music Beitrag vom 18.03.2014 Christina Mohr 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken