Johanna Borchert - FM Biography - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

etage7
Aviva-Berlin > Music
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 22.10.2014

Johanna Borchert - FM Biography
Clarissa Lempp

Johanna Borchert ist eigentlich Jazz-Pianistin. Mit "FM-Biography" wagt sie sich in traditionellere Songwriter-Gefilde. Dabei entstand ein unkonventionelles, tiefgreifendes Album der leisen Töne.



Die Berlinerin Johanna Borchert kommt aus dem experimentellen Jazz. Mit ihrem Album "FM Biography" begibt sie sich in das Feld des elektro-akustischen Songwriting. Ein Ausflug, der sich lohnte. Balladen hat sich die 31-jährige Pianistin dabei als Grundgerüst für ihr Debüt im Pop-Markt ausgesucht. Gemeinsam mit der Musiker-Legende Fred Firth und weiteren MusikerInnen erforschte Borchert die Tiefen des eigentlich schon fast überstrapazierten Musikgenres. Entstanden ist ein feines, eigensinniges Album, das sich anfühlt wie ein langer Trip durch lichte Landschaften und weite Wüsten.

"Die Welt in einem Sandkorn" – dieser Spruch war sicher Vorbild für den Song "In a Grain of Sand". Johanna Borcherts Album ist wie diese Sandkörner. Von außen wenig unterscheidbar, aber beim hinhören entfaltet sich die musikalische Individualität und die kleinen Welten, die darin liegen. Originalität, im Sinne etwas Neues zu schaffen, kann frau Borchert also getrost zusprechen.

Das Klavier ist neben Borcherts weichen und ausdruckstarken Stimme der Star dieser Arrangements. Dazwischen schieben sich unaufdringlich und doch hervorstechend Percussion-Elemente, elektronische Verzerrungen oder Streicher wie zum Beispiel in "Lullaby". Songs wie "Soulmates" erinnern nicht nur mit ihrer Länge von bis zu acht Minuten an die Jazz-Wurzeln der Künstlerin, sondern eben auch durch ihre freie Dynamik und die eigenwilligen Wechsel darin.

AVIVA-Tipp: Die zehn Songs auf "FM Biography" reihen sich zu einer wunderbar lyrischen Reise in leichte Songstrukturen, die atmosphärisch in sich geschlossen sind und immer wieder überraschen. Ein eindrückliches Album einer inspirierten und inspirierenden Musikerin.

Johanna Borchert
FM Biography

Label: Yellowbird (Soulfood)
ASIN: B00M1OQDBI
VÖ: Oktober 2014

johannaborchert.de

Weiterhören auf AVIVA-Berlin:

Olivia Trummer - Fly Now

Tina Dico - Whispers

Juana Molina - Wed 21


Music Beitrag vom 22.10.2014 Clarissa Lempp 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken