SKIP&DIE - Cosmic Serpents - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

etage7
Aviva-Berlin > Music
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   J├╝disches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild f├╝r das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in gr├Â├čerer Schrift!

TIPP: ├╝ber den Zur├╝ck-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 09.07.2015

SKIP&DIE - Cosmic Serpents
Jenny Oliveira

Das zweite Album der Future Bass-Band SKIP&DIE bringt Vielf├Ąltigkeit auf den Punkt: Digital Cumbia, kreolischer maloya, Rasterinha, Electro-Chaabi, Dub, Footwork und psychedelischer Rock,...



...stellen nur einige Begriffe dar, die die bunte Palette an Musikgenres zusammenzufassen, die auf dem Album mutigwild vermischt werden.

All diese musikalischen Einfl├╝sse kommen nicht von irgendwoher, f├╝r ihr zweites Album "Cosmic Serpents" ist die niederl├Ąndische / s├╝dafrikanische Band nach ├ägypten, Argentinien, Kolumbien, La R├ęunion, S├╝dafrika, Portugal und die Niederlande gereist, was nun deutlich zu h├Âren ist.

Mit akustischen Instrumenten, speziellen Synthesizern und Field Recordings schaffen sie hypnotisierende Melodien, faszinierende Rythmen, Beats und er├Âffnen damit neue und kosmische Klangwelt.

Die S├Ąngerin, Songwriterin, Filmregisseurin, Schauspielerin, bildende K├╝nstlerin, kurz: Allroundk├╝nstlerin Catarina Aim├ęe Dahms aka Cata Pirata ist die Frontfrau der Band von SKIP&DIE. Auf ihrer Website beschreibt sie sich selbst auch als "paradox pirate, feral Futurist, social activist und cyber animist". Sie ist in Johannisburg in S├╝dafrika geboren und arbeitet mit verschiedenen Fragmenten kultureller Traditionen und Einfl├╝sse, die sie durch ihren nomadischen Lebensstil aufnimmt und dann wild miteinander vermischt. Somit haben ihre verschiedenen Arbeiten bzw. Illustrationen, Songtexte, Fotografien und Musikauftritte jeweils multiple Bedeutungen: "They tend to incorporate socio-political undertones amalgamated with global party vibes, oscillating between the thin line of life and death."

Die Band besteht noch aus den Produzenten Jori Collignon an Keys und FX, wie auch Gino Brombrini, der f├╝r die Percussion zust├Ąndig ist, und mit dem Streicher Daniel Rose auch Gitarre spielt. Alle f├╝nf nennen sich selbst Tr├Ąumer_Innen, es geht ihnen darum, sich gegenseitig in ihrer Kreativit├Ąt zu unterst├╝tzen, zu f├Ârdern und jedem individuellen Talent Raum zu schaffen. Mit dem Album "Cosmic Serpents" haben sie es zu einem neuen spirituellen Level geschafft. Anders als im ersten Album ""Riots in the Jungle" ging es ihnen darum, Yin und Yang, die zwei gegens├Ątzliche Kr├Ąfte in ihrem Album zu vereinen. Nun sehen sie diese Kr├Ąfte miteinander verflochten als Teile der selben DNA und voneinander interdependent.

te lo juro, amor
somos muy quilomberos, vos y yo
aunque la vida a veces parece muy corta
somos Serpientes C├│smicas
y vamos a descontrolar la Eternidad


AVIVA-Tipp: "Cosmic Serpents" ist eine Klangcollage, vielf├Ąltig wie ein Dschungel. Bei jedem neuen Song taucht frau/man ein in eine neue Dimension, gepr├Ągt durch verschiedene kulturelle Einfl├╝sse, faszinierende Melodien und in Trance versetzende Rhythmen, die die Bewegung einer Schlange durch die Ewigkeit wiedergeben.

SKIP&DIE
Cosmic Serpents

Label: Crammed Discs
Vertrieb: Indigo (CD) / PIAS (digital)
Bestellnummer: CRAM255
EAN:876623007265/
V├ľ. 27.3.2015

Mehr zu SKIP&DIE unter: skipndie.withtank.com, www.skipndie.com und www.facebook.com/skipndie

Weiterh├Âren auf AVIVA-Berlin

Bj├Ârk - Bastards. Das offizielle Biophilia-Remix-Album

Karin Park - Apocalypse Pop



(Quelle Zitat:catapirata.withtank.com)

Music Beitrag vom 09.07.2015 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken