Das legendäre Festival auf CD, DVD und im Kino - 40 Jahre Woodstock. Eine Hommage - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

etage7
Aviva-Berlin > Music AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 09.08.2009

Das legendäre Festival auf CD, DVD und im Kino - 40 Jahre Woodstock. Eine Hommage
Sharon Adler

Janis Joplin, verewigt auf "The Woodstock Experience", die "Ultimate Collector´s Edition" mit Doppel-CD, 6-CD-Box und DVD/Blu-Ray "Woodstock 40", sowie der Kinofilm "Taking Woodstock"...



... unter der Regie von Oscarpreisträger Ang Lee feiern das rockigste und friedlichste Jubiläum der Welt.

3 Days of Peace & Music

Das wohl legendärste Musikfestival aller Zeiten wurde vom 15. bis 17.August 1969 auf einem großen Farmgelände nahe der Musikerkolonie "Woodstock" veranstaltet. Zum 40. Jubiläum dieses mit ca. 400.000 BesucherInnen gigantischen Events veröffentlicht Warner Home Video die DVD/Blu-Ray "Woodstock" und bei Warner Music Germany erscheint die "Ultimate Collector´s Edition" "Woodstock 40" mit einer 6-CD-Box und einer Doppel-CD, mit der Warner das Thema 40 Jahre Woodstock feiert.

Woodstock 40



Mit über 77, darunter 38 bisher unveröffentlichten Tracks, dokumentiert die Woodstock 40-Box authentisch das epochale Festival und legendäre Bands in der Reihenfolge ihrer Auftritte.

Um ein authentisches Dokument des heute zum Mythos gewordenen Events abzugeben, prüfte der Co-Producer der Box, Andy Zax, jeden Zentimeter des Original-Multitrack-Tapes auf der Suche nach den besten Momenten der 33 Auftritte, die das Wochenende zu einem historischen Ereignis werden ließen. "Wir sind an das gesamte Material herangegangen, als sei es eine Art Cinéma Verité-Dokumentation, der Rohbericht des Events", beschreibt Zax die Arbeit an den Mastertapes. Zusätzlich zur Musik enthält das Set daher Originalaufnahmen vom Prasseln des Regens, einem Cameo-Auftritt von Abbie Hoffmann und die berührende Rede des Landbesitzers Max Yasgur, die erstmalig in voller Länge dokumentiert wird. Etwa die Hälfte des Audiomaterials ist bisher unveröffentlicht und damit zum ersten Mal erhältlich!

Mehr als jede andere bisher erschienene Compilation zum Thema erreicht "Woodstock 40" durch seinen Umfang und die Einhaltung der Chronologie eine authentische Darstellung der Performances in Echtzeit und wird somit sicher SammlerInnenstatus erlangen. Im beiliegenden 80-seitigen Booklet der Box sind zudem erstmalig die vollständigen Tracklistings der Auftritte dokumentiert. Außerdem gibt es zahlreiche Fotos, historische Infos, einen Pressespiegel und ausführliche, neue Liner-Notes.

"Woodstock 40" erscheint auch als komprimierte Doppel-CD mit 23 Tracks auf zwei Discs. Mit einem Repertoire, das einen konzentrierten Querschnitt durch die bisherigen Woodstock-Veröffentlichungen bietet, nämlich Woodstock: "Music From The Original Soundtrack", "Woodstock Two", "25th Anniversary" u.ä., ist die Doppel-CD-Version der perfekte Einstieg in den Musik-Mythos Woodstock.
Zeitgleich mit "Woodstock 40" werden außerdem zwei Standardwerke neu veröffentlicht, die bislang als bedeutendste Woodstock-Mitschnitte galten, nämlich "Woodstock", "Music From The Original Soundtrack And More", und "Woodstock Two". Beide Alben sind nach den Originaltapes remastert und erscheinen jeweils als Doppel-CD mit neuen Deluxe-Booklets, das bisher unveröffentlichtes Fotomaterial und brandneue Liner-Notes enthält. "Woodstock" erschien erstmals 1970 als Drei-LP-Soundtrack zum Wadleigh-Film mit 18 Tracks, "Woodstock Two" kam als Doppelalbum mit 16 Songs im Jahre 1971 heraus und ergänzte die "Woodstock-Experience".

Parallel veröffentlicht Sony Music fünf Doppel-CDs unter dem Namen "The Woodstock Experience". Diese limitierten Editionen mit CDs im Mini-Vinyl-Stil, Poster und "Liner Notes" präsentieren die im Jahr 1969 aktuellen Alben von Janis Joplin, Santana, Sly & The Family Stone, Jefferson Airplane und Johnny Winter - versehen mit je einer Bonus CD mit dem jeweiligen kompletten Live-Auftritt beim Woodstock-Festival. Erstmals sind damit die vollständigen Konzerte erhältlich.

Janis Joplin - The Woodstock Experience



Die Hippie-Ikone und der Mythos Janis Joplin steht stellvertretend für das Lebensgefühl einer ganzen Generation und all jene, die den Traum nach Frieden und Liebe lebten. Janis steht aber auch für Drogen, Selbstzerstörung und den Mut nach eigenen Statements.

Die am 4. Oktober 1971 mit 27 Jahren verstorbene Janis Joplin war eine der wenigen weiblichen Ausnahmen im Musikgeschäft. Denn damals war es Frauen eher vorbehalten, sich mit Dingen wie Songwriting als Marketingfragen des Musikbusiness auseinander zu setzen. Janis war eine der Ersten, die dies durch ihr Durchsetzungsvermögen änderte.

Irgendwo am Rande zwischen Drogenexzessen und Alkoholabhängigkeit, provokantem Verhalten und einer grundsätzlichen "Dagegen"-Einstellung bewegte sich eine sensible und phantasievolle künstlerische Persönlichkeit. Es scheint, als hätte sie ihr ganzes Leben lang nur ein Bestreben gehabt: Nie das zu tun, was man von ihr erwartete.
Janis´ Auftritt am 17. August 1969, einem Sonntag, kann mit dieser CD authentisch nacherlebt werden.

Taking Woodstock- Kinostart: 03. September 2009



Im Verleih von Tobis Film und unter der Regie von Oscarpreisträger Ang Lee ("Brokeback Mountain", "Sinn und Sinnlichkeit", "Tiger & Dragon"), an Originalschauplätzen gedreht und mit Tausenden von StatistInnen in Szene gesetzt, ist mit diesem Film ein Trip in eine Ära, die längst nicht nur Musikgeschichte geschrieben hat, ab dem 03. September 2009 im Kino zu sehen.
Zum Plot: Elliot träumt (Demetri Martin) von einer Karriere als Innenausstatter in New York. Doch das Motel seiner Eltern läuft nicht gut. Als er aus der Zeitung erfährt, dass einem groß angekündigten Open Air Konzert die Konzession entzogen wurde, wittert Elliot seine Chance: Er bietet den Veranstaltern die Kuhwiese hinter dem elterlichen Grundstück als Austragungsort an, ohne zu ahnen, welche Welle er damit lostritt. Denn schon bald zieht nicht nur eine Bataillon von Organisatoren und KünstlerInnen in die kleine, konservative Gemeinde. Auf den Weg machen sich auch mehr als eine halbe Millionen Musikfans und Hippies, um das größte Happening aller Zeiten zu feiern. Und nach diesen "3 days of Peace and Music" wird nichts mehr sein wie zuvor...

AVIVA-Tipp: "Woodstock" wird den Menschen für immer in Erinnerung bleiben als Masterpiece der Improvisation und als Inbegriff von Freiheit, der Hoffnung auf Frieden, Liebe und dem Bedürfnis nach gelebter Gemeinschaft. Woodstock war weit mehr als nur ein Musikfestival und alle, die damals nicht dabei gewesen sind, werden den Traum von damals auch heute miterleben können, wenn sie in die Musik und die Filme eintauchen. Love and Peace!


"WOODSTOCK 40"
"Woodstock 40" (6-CD Box/ 2 CD), "Woodstock", "Music From The Original Soundtrack And More" (2CD) und "Woodstock Two"
Various Woodstock Artists
Label: Rhino Records / Warner Music Germany. VÖ: 14.08.2009
Formate: Doppel-CD, 6-CD-Box sowie alle digitalen Formate
Homepage mit allen KünstlerInnen: www.my-artist.net/woodstock40
Labelhomepage: www.warnermusic.de

Janis Joplin - The Woodstock Experience
Label: Sony Music, VÖ: 17.07.2009
Woodstock: Sunday, August 17, 1969
Die Trackliste und weitere Infos: www.sonymusic.de

Taking Woodstock
Ein Film von Ang Lee
USA 2009
Verleih: Tobis Film
120 Minuten
DarstellerInnen: Demetri Martin, Imelda Staunton, Henry Goodman, Emile Hirsch, Liev Schreiber, Jeffrey Dean Morgan,u.v.a.
Kinostart: 03. September 2009


Surftipp: Mehr als 1,5 Millionen UserInnen pro Jahr rufen im Internet den Begriff "Woodstock" auf. Nun gibt es die neue offizielle interaktive Plattform www.woodstock.com Diese bietet Informationen rund um das Woodstock-Festival - vom "social network" bis zu Daten, Musik, Interviews und vielen weiteren "Special Features".

Weiterlesen auf AVIVA-Berlin:

Janis Joplin von Ingeborg Schober (dtv, 2002)

(Quellen: Warner Music Germany, Sony Music, Tobis Film)

Music Beitrag vom 09.08.2009 Sharon Adler 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken