SADE - The Ultimate Collection - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

etage7
Aviva-Berlin > Music AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 14.05.2011

SADE - The Ultimate Collection
Marie Heidingsfelder

27 Jahre feinster Soul, Jazz und Pop, sechs international mit Gold und Platin ausgezeichnete Studioalben drei Grammys und ein BRIT-Award - Wie könnte Sades musikalischer Rückblick enttäuschen?



"Gute Dinge brauchen einfach Zeit"

So erklärte die heute 52-jährige Souldiva letztes Jahr, warum ihr jüngstes Album "Soldier of Love" erst zehn Jahre nach "Lover´s Rock" erschien. Zum Glück, möchte frau entgegnen, denn in einer Zeit, in der andere KünstlerInnen im Musikbusiness von Produktion zu Produktion hetzen, hat es sich bisher immer gelohnt, auf Sade etwas länger zu warten: Mit "Soldier of Love" und der gleichnamigen Single gelang ihr ein sensationelles Comeback und so klingt selbst das etwas reißerische "ultimativ" im Titel der neuen Zusammenstellung nicht unangemessen.

Die Doppel-CD zeichnet die Bandgeschichte anhand von Klassikern wie "Smooth Operator", "No Ordinary Love", "By Your Side" oder "The Sweetest Gift" chronologisch nach und enthält außerdem drei brandneue Stücke und den Remix des "Soldier Of Love"-Albumtracks "The Moon And The Sky", der in Zusammenarbeit mit Rap-Superstar Jay-Z entstand. Bedenkt man, dass Sade seit Beginn der achtziger Jahre erfolgreich Musik macht, besticht auf "The Ultimate Collection" vor allem, dass alles aus einem Guss zu sein scheint. Seit fast 30 Jahren trotzt die Band allen Trends und macht ebenso stur wie wunderschön, wofür ihre Fans sie lieben: Einfühlsame Balladen, die über jeden Kitschverdacht erhaben scheinen, untermalt von sanften Beats und lässigem Groove und getragen von der großartigen Stimme der Sängerin Sade Adu.

Passend zu "The Ultimate Collection" ist Sade seit Beginn des Jahres auf Welttournee und nach 18 Jahren Pause auch sieben Mal auf deutschen Bühnen zu sehen. Am Freitag, den 13. Mai tritt sie in Berlin in der O2-World auf.

AVIVA-Tipp: The Ultimate Collection ist ein sicherer Kandidat für das CD-Regal: Elegante, minimalistische und wunderschöne Balladen, die ohne Bruch den Bogen von Soul über Jazz und Pop bis zum Trip-Hop schlagen. Anschalten, wegträumen.

Zur Künstlerin: Sade Adu wurde am 16. Januar 1959 in Ibadan in Nigeria geboren wurde und wuchs nach der Scheidung ihrer Eltern bei ihrer britischen Mutter in Colchester auf. Von Beginn an strafte sie das Klischee vom "singenden Model" lügen und begeisterte international mit ihrer Band. Von 1989 bis 1994 war sie mit dem spanischen Filmproduzenten Carlos Scola verheiratet und hat mit dem jamaikanischen Musikproduzenten Bob Morgan eine Tochter.

Sade im Netz: www.sade.com

SADE
The Ultimate Collection

2 CDs
Label: Sony Music
ASIN: B004TDHUG6
Veröffentlicht am 13. Mai 2011

Weiterhören auf AVIVA-Berlin:

Sade – Soldier of Love (2010)

Music Beitrag vom 14.05.2011 Marie Heidingsfelder 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken