Marianne Rosenberg - Regenrhythmus - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

etage7
Aviva-Berlin > Music
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 21.02.2011

Marianne Rosenberg - Regenrhythmus
Lisa Erdmann

Diese Frau ist einfach Kult! Seit über 40 Jahren im Geschäft, wird Marianne Rosenberg dennoch nicht müde, sich immer wieder neu zu erfinden. Mit ihrem mittlerweile 18. Studioalbum präsentiert...



...die Berliner Legende ihren Hörerinnen erneut ihr unerschöpfliches Talent.

Eines der Markenzeichen von Marianne Rosenberg ist wohl ihr unverwechselbarer Sound, der sich in keine Schublade pressen lässt. Ihr Repertoire reicht von Jazz, Chanson und Berliner Jargon über Dancefloor-Kracher bis hin zu zarten Balladen. Einzig ihre Leidenschaft für die Musik hat sich über all die Jahre gehalten.

Auch ihr aktuelles Album "Regenrhythmus" verwehrt sich mutig allen Klischees. Neuer und doch typisch Rosenbergischer Sound, mal poppig, mal balladesk, erwartet die Hörerin. Die von der Kultdiva allesamt eigens verfassten Texte laden zum Denken und Träumen ein und präsentieren eine weitere Facette der Kultdiva. Sphärischer Elektropop, der mutig und selbstbewusst aus den Boxen schallt, ist das neue "Ich" der Marianne Rosenberg – und es steht ihr ungemein. Vorbei sind die Zeiten, in denen die Berlinerin als Produkt der Musikindustrie, als Schlagersternchen kokettieren sollte - diese Frau ist selbstbestimmt, und genau so klingen auch ihre Songs.

Vor Allem der Titel "Lauf Kleine" rechnet mit den alten und neuen Zeiten ab. Der Hörerin scheint es, als berichte Marianne Rosenberg in diesem Song auch ein bisschen von ihrem eigenen Werdegang. Halbwüchsige Mädchen, die sich in Castingshows öffentlich verkaufen und ihre ramponierten Hoffnungen zur Schau tragen – all das erinnert auch ein klein wenig an die ersten Schritte der einst 15-jährigen Rosenberg. Der Song überzeugt mit energetischem Elektrobeat und treibenden Lyrics, einzig die Stimme klingt altbekannt.

Auch die erste Single "Rette mich durch die Nacht" beweist mit klarem Pop-Sound und krachenden Arrangements den Zeitgeist der Rosenberg. Gemeinsam mit Produzent und Co-Autor Dirk Riegner (Peter Heppner, Guano Apes, HIM) kreierte die heute 55-Jährige dreizehn Songs, die sich zwischen Synthetik und Akustik ihren Weg bahnen. "Regenrhythmus" erzählt, im Gegensatz zu den Vorgängerinnen, weniger von der Liebe, sondern vielmehr vom Leben an sich. Die Stimme der Grande Dame überrascht dabei mit einer ungeahnten Facettenvielfalt.

Insbesondere der Titel "Genau entgegengesetzt" scheint exemplarisch für die neue, auch nachdenkliche Rosenberg: "[In diesem Song] habe ich mich damit auseinandergesetzt, wonach wir in unserer konstruierten Welt streben und wie wir uns darin definieren. Ich denke, dass sich unser Leben immer mehr von dem entfernt, was wir eigentlich erreichen wollen. Genau entgegengesetzt ist deshalb die Richtung."

Doch natürlich, ein bisschen Liebe muss auch in 2011 sein. Songs wie "Liebe tief empfunden" erzählen von den emotionalen Freuden und Leiden der zwischenmenschlichen Interaktion – eben nur ein bisschen weniger mainstreamig als früher.

Auf ein neues Album folgt auch bei Marianne Rosenberg eine Tour. Doch auch hier entscheidet sich die Pop-Diva entgegen der Konvention. Keine riesigen Hallen will sie in diesem Jahr füllen, ganz bewusst entschied sie sich für eine Club-Tour, welche sie näher an ihr Publikum bringt. Zu dieser Club-Tour 2011 gehört auch eine neue Bühnen-Show, bei welcher das neue Album zwar einen musikalischen Schwerpunkt bildet, aber auch Songs, die sie jahrelang begleitet haben, neu vertont auf die Bühne treten werden.

AVIVA-Tipp: Marianne Rosenberg is back! Diese Frau hat noch lange nicht genug und ist es heute mehr denn je wert, gehört zu werden. Die Zeit ist reif für Veränderungen und keine andere verwandelt sich so wunderbar, wie Marianne Rosenberg.

AVIVA-Berlin traf Marianne Rosenberg zum Exclusiv-Interview und sprach mit ihr über Höhen und Tiefen, neuen und alten Sound und die spannende Zukunft. Das Gespräch können Sie demnächst auf AVIVA-Berlin nachlesen. Schauen Sie also bald wieder vorbei.

Marianne Rosenberg
Regenrhythmus

Label: Edel, VÖ: 25. Februar 2011

Marianne Rosenberg im Netz: www.rosenberg.de

Weiterlesen auf AVIVA-Berlin:

Marianne Rosenberg - Für immer wie heute

Interview mit Marianne Rosenberg aus dem Jahr 2000


Music Beitrag vom 21.02.2011 Lisa Erdmann 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken