Randy Crawford und Joe Sample – No Regrets - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

etage7
Aviva-Berlin > Music
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 12.10.2008

Randy Crawford und Joe Sample – No Regrets
Silvy Pommerenke

Soulful and sophisticated geht es auf der zweiten gemeinsamen Produktion der Sängerin und des Pianisten zu. Dabei haben sie ein Dutzend Songs gecovert, die ein neues Eigenleben entwickeln.



"Ich bin sehr stolz auf dieses Album. Wir haben eine gute Balance geschaffen, zwischen Balladen und Uptempo-Nummern, zwischen Liebe und Traurigkeit, zwischen Jazz, Blues und Soul.", so Randy Crawford über das neue Album. Dazu hat sie auch allen Grund, denn erneut ist eine phänomenales CD entstanden, auf der Lieblingslieder der AmerikanerInnen versammelt sind, denen durch Crawfords unverkennbarer Stimme und Samples virtuosem Klavierspiel neues Leben eingehaucht werden. Dort findet sich beispielsweise die wundervolle Interpretation von Sarah McLachlans "Angel", dem Billie Holiday Klassiker "Me, Myself, And I", Dinah Washingtons traumhafter Ballade "This Bitter Earth" oder Aretha Franklins 1969er Song "Today I Sing The Blues".

So unterschiedlich die UrheberInnen der Songs auch sind, so haben doch Randy Crawford und Joe Sample eine runde und feine Sache draus gemacht. Sämtliche Stücke erhalten einen neuen Drive, der jazzig und soulig aus den Boxen tönt. Während man sich bereits vor zwei Jahren auf der CD "Feeling Good" von der perfekten Zusammenarbeit der beiden überzeugen konnte, so übertrifft das aktuelle Album alle Erwartungen. Im Prinzip machen die beiden dort weiter, wo sie deren musikalische Ende der siebziger Jahre aufhörten, denn damals hatten die Crusaders, deren Gründungsmitglied unter anderem Joe Sample war, mit dem Song "Street life" einen absoluten Mega-Hit, der sich bis heute als Dauerbrenner erweist. Für die damals noch junge Randy Crawford war dies der ersehnte Durchbruch in die Oberliga des R`n`B.

Anspieltipps: Sarah McLachlans "Angel" ist der absolute Hinhörer dieses Albums und übertrifft sogar das Original. "Just One Smile" von Gene Pitney ist ein wunderschöner Lovesong, der die sagenhafte und einmalige Stimme von Randy Crawford besonders schön zur Geltung bringt, und der in einer Mischung aus Jazz und Soul wiedergegeben wird. "Me Myself And I" ist eine fröhliche Swing-Nummer, die – obwohl nun schon mehr als siebzig Jahre alt und vor allem durch Billie Holiday bekannt – immer noch Gültigkeit hat und taufrisch klingt. Mit "Startin All Over Again" haben sich die beiden MuskerInnen ein deutlich jüngeres Stück des Duos Hall and Oates ausgesucht, das mit Bläsern und Backgroundchor ausstaffiert wurde. Der Titelgeber des Albums "No Regrets" - den meisten wohl eher als "Non, Je Ne Regrette Rien" von Edith Piaf bekannt – ist eine sehr zurückhaltende Nummer geworden, die sich ebenfalls deutlich vom Original unterscheidet.

Weiterhören: Lizz Wright und Cassandra Wilson

Randy Crawford und Joe Sample im Netz: MySpace

AVIVA-Tipp: Randy Crawford und Joe Sample haben zwölf wundervolle Songs gecovert, und alle in ein jazziges Soulgewand verpackt. Samples perfektes Klavierspiel begleitet die warme und volle Stimme Crawfords, und die beiden dürften mit "No Regrets" ein weiteres Album für die Ewigkeit eingespielt haben.

Randy Crawford und Joe Sample
Feeling good

Label: Emarcy / Universal, VÖ: Oktober 2008

Music Beitrag vom 12.10.2008 Silvy Pommerenke 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken