Tytingvaag Ensemble - Let Go Instrumentals - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

etage7
Aviva-Berlin > Music AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 30.01.2011

Tytingvaag Ensemble - Let Go Instrumentals
Tatjana Zilg

Randi Tytingvaag und ihr Label Ozella wagten die Umsetzung einer ungewöhnlichen Idee: Sie veröffentlichten das Album, welches einige Zeit zuvor als Jazz-Edelpop-Scheibe mit einer erstklassigen ...



... femininen Gesangsstimme die Herzen von Publikum und Presse in Sturm erobert hatte, ein weiteres Mal als reines Instrumental-Album.

Die Atmosphäre, die sich nun durch die elf Songs zieht, ist anders, so ganz ohne die betörende Stimme der vielgelobten Sängerin, und doch sofort wiedererkennbar. Behutsam wurden die Gesangsspuren herausgeschnitten.

Anfang 2010 erschien die Gesangsversion von "Let Go" in Deutschland, in Norwegen war das Album schon viel früher erhältlich.
Im Herbst 2009 schlug Randi Tytingvaag und das Tytingvaag Ensemble mit "Red" kometenartig auf dem internationalen Musikmarkt ein. Die anspruchsvolle Musikkritik verliebte sich schnell in den eleganten Charme, den Randi mit ihrer Musik ausstrahlt. Unter anderem wurde "Red" von Radio Eins als "CD der Woche" auserwählt.

Eines ihrer bewundernswerten Kunststücke ist es, bei ihren Kompositionen komplett ohne den Einsatz eines Schlagzeugs auszukommen. So perlen die Songs wie Champagner dahin und bieten doch dynamische Phasen und dezente Lebendigkeit. Erwachsenes reifes Temperament kann in ihnen gefunden werden und so lassen sie sich gerade auch in ihrer instrumentalen Form perfekt als Krönung für einen entspannten Abend heranziehen.

An den Instrumenten Piano, Akkordeon, Klarinette, Geige und Bass ist ihr eigenhändig zusammengestellten Tytingvaag Ensemble zu hören, mit dem sie bereits seit Jahren ihre Live-Auftritte bestreitet. Nun richtet sich das Licht der Aufmerksamkeit ein Album lang alleinig auf ihr hochkarätiges Können.

AVIVA-Tipp: Wohlig sanft pirschen sich die instrumentalen Songs an die HörerInnen heran, wärmen die winterkalte Seele auf und glühen nach Erlöschen des letzten Tons noch eine Weile nachhaltig in allen Sinnen.

Tytingvaag Ensemble
Let Go Instrumentals

Label: Ozella, erschienen Januar 2011

Weiterlesen auf AVIVA-Berlin:

Randi Tytingvaag - Red

Randi Tytingvaag - Let Go



Music Beitrag vom 30.01.2011 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken