ilusión de tango - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

etage7
Aviva-Berlin > Music
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 15.03.2006

ilusión de tango
AVIVA-Redaktion

Am Samstag, den 25. März 2006 tanzen in der Akademie der Künste sieben der Berliner Spitzen-Tangopaare. Mit dem Orquesta típica "Sabor a Tango " und als Special Guest der Bandoneonspieler Luis Stazo



Berlin nimmt in der internationalen Szene des Argentinischen Tangos eine Sonderstellung ein. Nach Buenos Aires finden sich die meisten Tangueras und Tangueros in Berlin.

Unter dem Dach "BerlinTango " haben sich im Jahre 2000 professionelle Berliner TangokünstlerInnen zusammengeschlossen, mit dem Ziel, regionalen ebenso wie internationalen TangokünstlerInnen eine Plattform zu bieten. Mit "ilusión de tango" hat "BerlinTango" nun eine eigene eigene Berliner Tangoshow produziert.

Sieben Tangopaare – Anja y Karsten, Debra y Emiliano, Enrica y Juan, Paulina y Michael, Judith y Constantin, Suzan y Hans, Erica y Fernando – erzählen in atemberaubenden Choreographien ihre Träume und Illusionen vom Tango.
Vier Bandoneons, ein Flügel, ein Kontrabass und vier Geigen erzeugen den authentischen Klang. Denn für "ilusión de tango" wurde eigens ein Orquesta típica in der klassischen Formation der großen argentinischen Tangoorchester der vierziger Jahre gegründet: "Sabor a Tango".
Tangosänger, Sergio Gobi, gibt den melancholischen Liedern seine Stimme.

Als Special Guest konnte der weltberühmte argentinische Bandoneonspieler Luis Stazo gewonnen werden, der mittlerweile auf eine 60-jährige Bühnenkarriere zurückblicken kann. Er leitete von 1973 bis 2004 gemeinsam mit José Libertella das legendäre "Sexteto Mayor".

Uraufführung/Premiere:
Samstag, 25. März 2006
Weitere Aufführungen:
Freitag, 31. März 2006, Beginn jeweils 20 Uhr
Samstag, 1. April 2006
Sonntag, 2. April 2006

ilusión de tango
Eine Produktion von BerlinTango
Regie: Carlos Medina
Choreographische Leitung: Debra Ferrari
Musikalische Leitung: Peter Reil
Orquesta Típica Sabor a Tango mit Special Guest Luis Stazo
Sänger: Sergio Gobi
TänzerInnen:Anja y Karsten, Debra y Emiliano, Enrica y Juan, Paulina y Michael, Judith y Constantin, Suzan y Hans,Erica y Fernando
Eintritt: 25 Euro
Kartenreservierungen unter 030 / 00570
www.berlintango.com

Veranstaltungsort:
Akademie der Künste Berlin
Hanseatenweg 10
10557 Berlin

Music Beitrag vom 15.03.2006 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken