Lisa Bassenge Trio - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

etage7
Aviva-Berlin > Music
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 22.04.2004

Lisa Bassenge Trio
Anne Winkel

Andreas Schmidt´s "Three". Das Konzertereignis zum Jazz-Performance-Preis der Karl Hofer Gesellschaft in Berlin am 01. Mai 2004. Zusammen mit dem "chamber orchestra" im Haus des Rundfunks des RBB.



"Drei Trio-Formationen spüren den Klangfarben des Frühlings nach": Andreas Schmidt, das Lisa Bassenge Trio und das chamber orchestra.
"Three" heißt das Programm. "Der Titel steht für die Musik, die nur andeutet und gerade deshalb die Fantasie beflügelt. Die Drei ist magisch: das dritte Auge, die heilige Dreifaltigkeit, drei Wünsche erfüllt die Fee".

Inszeniert werden die "leisen Stimmen und Stimmungen des Lebens. Hoffnungen, Wünsche, Sehnsüchte", die der Frühling mit sich bringt. "Pianist, Komponist und Arrangeur Andreas Schmidt" lässt "Bekanntes in neuem harmonischen Gewand erscheinen, in extremen Tempovariationen oder in andere Tonarten gesetzt". "Auch Eigenkompositionen Schmidts, speziell für die kammermusikalischen Streicher- bzw. Holzbläsertrios, werden zu hören sein auf diesem Konzert, dessen stilistischer Bogen von spätromantischen Einflüssen bis Jazz reicht"

Mitwirkende:
Das Lisa Bassenge Trio mit Lisa Bassenge (vocal), Paul Kleber (bass) und Andreas Schmidt (piano). ("Going home" 2000, A Sigh a Song" 2002).
Ein Streichtrio mit Rouven Schirmer (cello), Martin von der Nahmer (viola) und Tamàs Vàsàrhelyi (violin)
Ein Holzblastrio mit Jörg Schneider (English horn), Alexander Glücksmann (bass-clarinet) und Masahiro Sekine (alto-flute), Kai Bussenius (drums), Christian Kögel (dobro) und Sebastian Studnitzki (trumpet)



Konzert mit dem Lisa Bassenge Trio, sowie einem Streich- und Holzblastrio

1. Mai 2004 um 20 Uhr
Kleiner Sendesaal des RBB - Haus des Rundfunks
Masurenallee 8-14 14057 Berlin
Karten: an der Abendkasse und im Vorverkauf im 88acht Kiosk - Haus des Rundfunks
Eintritt: 15,-/12,- Euro

Mehr Informationen zu Andreas Schmidt finden Sie unter www.schmidt-music.com

Music Beitrag vom 22.04.2004 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken