Intelligente Popmusik - Das große Du - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

etage7
Aviva-Berlin > Music AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 27.05.2004

Intelligente Popmusik - Das große Du
Anja Kesting

Ina Müller, die eine Hälfte des Duos "queen bee", wandert auf Solopfaden und zwar auf ungewohnten zarten und beschwingten. Eher untypisch für die extrovertierte Künstlerin mit der starken Stimme.



Die immer gern im Mittelpunkt stehende "Rampensau" mit der unglaublich starken Stimme geht auf ihrer neuen CD "Das große Du" viel entspannter zu Werke. Ohne große Gesten, aber dennoch nicht minder eindringlich. Die Song entstanden alle im Sommer und spiegeln abendhimmelrosa diese heitere, leichte Jahreszeit wider.

Vorübergehende, leicht aufziehende Regenwolken-Melancholie prägt den Song "30 Sekunden", die Sekunden, die darüber entscheiden, ob frau ihr Herz verschenkt oder nicht:
"Ich suche dich, aber ich find dich nicht
Du entsprichst echt meinem Ideal
Damit ich´s nicht verlier, schenk´ ich mein Herz Dir
Paß gut darauf auf, vielleicht brauch ich´s nochmal."


Aber dann setzen sich wieder schönwetterbringende Hochdruckgebiete durch, die Liebe mit sich bringen. Dementsprechend beschwingt und leicht ist die CD auch ausgefallen: Eingängige Deutsche Popmusik, die sich immer mal wieder auf Zehenspitzen an den Schlager heranschleicht, im entscheidenden Moment aber stets zu schlau ist, um ihm in die Falle zu gehen. Denn "Das große Du" ist ein intelligentes Popalbum, textlich und musikalisch. Hier bringt Ina Müller ihre andere, weichere, poppig-jazzige Seite zum Vorschein. Eine Seite, die bei "queen bee" nur selten zur Geltung kommt.

Die Produzenten Wolfgang Loos und Andreas Reck haben gemeinsam mit der Wahlmünchenerin jedem Song, jedem Arrangement und jedem noch so kleinen Detail viel Liebe und Aufmerksamkeit gewidmet. Und diese liebevolle Arbeit hört man jedem Song.

Biographie:
Ina Müller wurde 1965 als vierte von fünf Bauerntöchtern in Köhlen geboren, wuchs muttersprachlich Plattdeutsch auf und erlernte im Alter von 6 Jahren ihre erste Fremdsprache (Hochdeutsch). Machte eine Ausbildung zur Pharmazeutisch-Technischen-Assistentin und lebte seit 1984 in Bremen, auf Sylt und in Hamburg. Seit 1996 hauptberuflich mit "queenbee" unterwegs. Sie schreibt Geschichten für die Sendereihe "Hör mal´n beten to" im NDR Hörfunk und hat aus diesen Geschichten zwei Bücher gemacht. Dotiert mit dem Deutschen Kleinkunstpreis und dem Niederdeutschen Literaturpreis der Stadt Kappeln an der Schlei lebt sie heute in München.

AVIVA-Tipp: Man sich des Eindrucks nicht erwehren, dass Ina Müller sich mit "Das große Du" offenbar einen sehr schönen Urlaub im Studio gemacht hat. Sie klingt entspannt und sexy, die Songs klingen, als hätte sie den ganzen Tag am Pool gelegen, die Musik ist ein in Noten transponierter blauer Himmel. Und so haben Frau Müllers Ferien mit "Das große Du" ein ganz hervorragendes Solo-Debut hervorgebracht.


AVIVA-Berlin verlost 5x die CD "Das große Du". Bitte nennen Sie uns einen Hit des Erfolgsduos "queen bee" und senden uns bis zum 20.06.04 eine eMail an folgende Adresse: gewinnspiel@aviva-berlin.de





"Das große Du"
Ina Müller

Label: Traumton Records / INDIGO
VÖ 21.6.2004
Ina Müller - vocals
Matthias Mecina - guitars
Recky Reck - keyboards, guitars, programming,
Wolfgang Loos - keyboards, guitars, programming
16,99 Euro
www.traumton.de/dasgrossedu.html"

Music Beitrag vom 27.05.2004 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken