Das neue DIE HAPPY Album –ein eher etwas unglücklicher Umstand - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

etage7
Aviva-Berlin > Music AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 24.07.2003

Das neue DIE HAPPY Album –ein eher etwas unglücklicher Umstand
Marie-Louise Leinhos

The Weight Of Circumstances erweckt stark den Eindruck, dass DIE HAPPY die Ideen ausgegangen sind. Zu einseitig und einfallslos klingt das dritte Album der Ulmer Band.



Die Band, die im Vorprogramm von Monster Magnet und Queens of the Stone Age noch dem Publikum mächtig einheizte, scheint nun endgültig den Rock an den Nagel gehängt zu haben.
Als 1998 DIE HAPPY mit ihrem Song „Supersonic Speed“ von sich Rede machten, dachte man: Wow, was für eine Band, was für eine Frau, was für eine Stimme! Wie schafft es dieses zierliche Wesen, ihrer Kehle solch energiegeladene Vocals zu entlocken? Man dachte wirklich, sie hätten den Drive raus und könnten den Guano Apes ernsthafte Konkurrenz machen. Aber im Gegensatz zu den Guano Apes, die sich sicherlich auch so manch umstrittene Fehltritte lieferten, wurden DIE HAPPY von Album zu Album langweiliger. An wirklich neuen Ideen, die den Eindruck einer Weiterentwicklung verdeutlichen, mangelt es extrem in dieser Band.

DIE HAPPY klingen auf ihrem neuen Album „The Weight of the Circumstances“ zu angepasst, zu mainstreamig, um musikalisch wirkliche Akzente zu setzen. Marta Jandovas Stimme ist zwar reifer geworden, sie singt variabler, aber leider ist der Rock dabei auf der Strecke geblieben.

Die erste Singleauskopplung „Big Boy“ klingt vielversprechend, doch leider handelt es sich hier um den Ausnahmesong des Albums. Die anderen Songs gehen ohne Höhepunkte, ohne Leidenschaft in einem ziemlichen Einheitsbrei unter. Da versöhnen auch gut gemeinte emotionale Balladen nicht.

Der Chorus, der die abschließenden Sekunden des letzten Liedes „ WorldsAway“ beschließt, lässt dann endgültig den Geduldsfaden platzen. Klingt stark nach einem schwedischen Erfolgsquartett aus den 80ern, und vermittelt dann endgültig den Eindruck, dass DIE HAPPY die feurigen Hooklines und schrammeligen Gitarrenriffs, die diese Band ausmachten, endgültig an den Nagel gehängt haben.

Für eingeschworene DIE-HAPPY-Fans ist das nun dritte Album ein weiteres Muss ihrer Lieblingsband, aber allen anderen kann man nur raten: Finger weg, man könnte sich schnell langweilen.

The Weight Of Circumstances
Die Happy

Erschienen: 11.08.2003
ISBN/EAN: 828765262323
Bestell-Nr. 82876526232
Preis: 16,99 EUR

Music Beitrag vom 24.07.2003 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken