Intoxicated – Gracia’s Debütalbum - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

etage7
Aviva-Berlin > Music
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 
  Hier suchen, oder zur Sucheseite!


AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
 


AVIVA wishes you a happy and peaceful New Year 2017




Happy Birthday AVIVA




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



<< Kleine Suche
Nutzen Sie gern unsere Suche in größerer Schrift!

TIPP: über den Zurück-Button Ihres Browsers kommen Sie erneut zur Suche.




Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Oktober 2017 - Beitrag vom 20.10.2003

Intoxicated – Gracia’s Debütalbum
Marie-Louise Leinhos

Nach erfolgreichem Einstieg ihrer Singleauskopplungen „I Don’t Think So“ und „I Believe In Miracles“ direkt in die Singlecharts legt Gracia mit ihrem Album „Intoxicated“ noch einen oben drauf.



Gracia scheint sich von ihrem Beinbruch, den sie sich während der Tour mit den Superstars zugezogen hat, gut erholt zu haben. In gewohnter Frische promotet sie momentan ihr erstes Album „Intoxicated“. Gänzlich stolz darauf scheint die 20 jährige zu sein und sie hat auch allen Grund dazu. Denn Gracia ist eine Ausnahme-Erscheinung des ganzen Casting-Circus´ um Dieter Bohlen.

Die Frau hat Stimme und eine Ausstrahlung. Besonders DSDS (Deutschland sucht den Superstar) -Jurymitglied Shona Fraser konnte sie mit ihren voluminösen Vocals beeindrucken. Sie besitzt beste Voraussetzungen, sich über den schnelllebigen Horizont einer Eintagsfliege zu einem wahren Superstar zu entwickeln. Somit war der Vorsturm für eine Dauerpräsenz auf MTV und VIVA nur eine Frage der Zeit. Irgendwie erinnert sie ein wenig an Anastacia, die einen ähnlich raketenhaften Aufstieg hinlegte.

Musikalisch ist ihr Album eine straigthe Popnummer, mit einem Quentchen Rock an den richtigen Stellen, tanzbaren Beats, wann immer es Sinn macht und gefühlvollen Balladen, die sich am besten bei Kerzenschein hören lassen. Gracia singt über Wunder, an die sie glaubt, Liebhaber, mit denen sich nicht ganz einer Meinung ist und Supermänner, die nicht wirklich welche sind. Also, durchaus Themen, die jeder Frau direkt aus dem Herz scheinen.

Das Album ist eine zwischen den Stilelementen des Pop und Rocks wandelnde Scheibe mit einer bezaubernden Powerstimme, deren Wirkung nicht zu unterschätzen ist. Deswegen vorsichtig, das Album ist nicht so unschuldig ungefährlich wie der Titel verspricht. Es besteht Suchtgefahr!



Intoxicated
Gracia

erschienen 13. Oktober 2003
Label: Hansa Sup (BMG)
ISBN: 828765536622
Bestell-Nr: 82876553662
19,99 EUR

Music Beitrag vom 20.10.2003 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken