Bad Girls go everywhere, Jeanettes neues Album - Aviva-Berlin Online Magazin und Informationsportal für Frauen aviva-berlin.de
Aviva-Berlin .
.
P
R
.
.

etage7
Aviva-Berlin > Music AVIVA-Newsletter bestellen
AVIVA-Berlin auf Facebook
   Aviva - Home
   Veranstaltungen in Berlin
   Women + Work
   Public Affairs
   Kultur
   Jüdisches Leben
   Interviews
   Literatur
   Music
   Sport
   E-cards
   Gewinnspiele
   Werben bei uns
   About us
   Frauennetze
 


Chanukka 5778




Gleichstellung weiter denken. Ein Leitbild für das Land Berlin

Gleichstellung weiter denken
Mehr Infos unter:
www.gleichstellung-weiter-
denken.de



Aviva-Berlin.de

Versatel






 



AVIVA-BERLIN.de im Dezember 2017 - Beitrag vom 04.12.2003

Bad Girls go everywhere, Jeanettes neues Album
Marie-Louise Leinhos

Mit ihrem aktuellen Album durchbricht Jeanette (Biedermann) definitiv ihr Image als Teenie-Popstar. „Break On Through“ ist das dritte Album der erfolgreichen Musikerin.



Aus Jeanette Biedermann wurde kurz Jeanette. Denn der Nachname der jungen Sängerin passt in keinster Weise zu ihren neuen Outfits. Diese entsprechen einem Hauch von nichts und sind alles andere als bieder.
Mit dem Opener „Rocking On Heavens Floor“ hinterlässt Jeanette in ihrem Video verbrannte Erde und rockt lasziv unter Duschen und auf Motorhauben. Was immer man davon halten mag, Jeanette verkörpert ihren Imagewechsel glaubhaft. Sie setzt neuerdings auf Sex und RockNRoll. Und das hat ja im Rockbusiness noch nie geschadet.

Dennoch hat sie ihre alten Wurzeln nicht völlig vergessen. Auf der Ballade „Himalaya“ haucht sie gewohnt mit Engelsstimme ins Mikrophon. Jeanette präsentiert sich auf ihrer neuen Platte ungeheuer vielseitig. Die junge Künstlerin greift mit „Break On Through“ nach der nächsten Dimension.
Und es scheint, als sei sie nicht aufzuhalten. Gerade der Song „Rebelution“ verkörpert den musikalischen Befreiungsschlag auch textlich. Songs wie „Mysterie“ fallen dann völlig aus dem Rahmen und lassen an alte Bondfilm Musik erinnern.

Insgesamt hat der GZSZ-Star wirklich gute Arbeit geleistet. Auch wenn die Platte von Popsongs wie „Hold The Line“ durchzogen ist, stehen die Zeichen der Zeit auf Rock. Gerade deswegen darf man sich jetzt schon auf die Live-Shows im März 2004 freuen. Wo andere KünstlerInnen auf Playback zurückgreifen, singt das ehemalige Zirkuskind ihre Songs ohne Ausnahme live. Sie hat diese besondere Ausstrahlung und sucht die Nähe zu ihrem Publikum. Und ihre Fans danken es ihr.

Durch ihre natürliche Ausstrahlung und Persönlichkeit ist Jeanette in diesem ganzen Popzirkus eine angenehme Randerscheinung.



“Break On Through“
Jeanette

Label: Kuba Music,
erschienen am 3. November 2003
ISBN/EAN: 602498659168
18,99 EURO

Music Beitrag vom 04.12.2003 AVIVA-Redaktion 

   




   © AVIVA-Berlin 2017  
zum Seitenanfang suche sitemap impressum home Seite weiterempfehlenSeite drucken